Zum Inhalt springen

umwelt.nrw

Hauptinhalt

Verbraucherzentrale NRW

Logo der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. Grafik: VZ NRW

Die Verbraucherzentrale NRW unterstützt Verbraucherinnen und Verbraucher in ganz NRW neben der allgemeinen Verbraucher- beratung auch in allen Energiefragen. Egal ob beim Beratungsgespräch zu Hause oder in den fast 100 Beratungsstellen und Stützpunkten – mit verschiedenen Angeboten können sich Ratsuchende umfassend über die Themen Energieverbrauch und -kosten, energetische Gebäudemodernisierung und erneuerbare Energien informieren.


Die Verbraucherzentrale NRW ist ein unabhängiger, von 32 Mitgliedsverbänden getragener und durch das Land Nordrhein-Westfalen geförderter Verein, der die Verbraucherinnen und Verbraucher landesweit seit über 30 Jahren auch beim Energiesparen unterstützt.

Spezialisten in der Düsseldorfer Geschäftsstelle sowie in 29 von den Kommunen mitfinanzierten Energieberatungsstellen arbeiten aktuelle Energiethemen öffentlichkeitswirksam für Privathaushalte auf und beraten mithilfe von qualifizierten Honorarberaterinnen und Honorarberatern flächendeckend in ganz Nordrhein-Westfalen.

Auch durch Öffentlichkeitsarbeit, Bildungsangebote in Schulen, Kampagnen, Aktionen, und Messen und Veranstaltungen in ganz Nordrhein-Westfalen informiert die Verbraucherzentrale NRW rund um das Thema Energie.

Wenn Verbraucherinnen und Verbraucher beim Thema Energie nicht weiter wissen, erhalten sie seit Juni 2016 die passenden Antworten durch den sogenannten Energielotsen der Verbraucherzentrale NRW. Ganz gleich ob es um Stromsparen, Energieausweise, energetische Gebäudesanierung oder Solarstrom geht - als zentrale, unabhängige Anlaufstelle hilft das Energielotsenteam telefonisch kostenlos dabei, unter den vielen Energieberatungsangeboten das Passende zu finden und verweist jedes Anliegen an den richtigen Ansprechpartner.

Der "Energielotse" ist Teil des Projektes "ENeRWin – Private Haushalte für die Energiewende gewinnen", mit dem die Verbraucherzentrale NRW Bürgerinnen und Bürger vor Ort rund um die Themen Energiesparen, Energieeffizienz und den Einsatz erneuerbarer Energien und besonders im Bereich der energetischen Gebäudesanierung informiert, berät und motiviert. Die Verbraucherzentrale NRW begleitet so Bürgerinnen und Bürger anbieterunabhängig und vorausschauend durch die Energiewende.
Das Projekt wird durch das Land Nordrhein-Westfalen, mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) sowie mit kommunalen Mitteln gefördert.

Die Verbraucherzentrale NRW finanziert sich aus öffentlichen Zuwendungen des Landes Nordrhein-Westfalen als Hauptzuwendungsgeber, der Kommunen, zum Teil auch der Kreise, in denen sie Beratungsstellen unterhält, sowie aus Projektmitteln, Spenden sowie Einnahmen aus der Beratung und dem Verkauf ihrer Ratgeber.

Weitere Informationen: