Zum Inhalt springen

umwelt.nrw

Hauptinhalt

23.04.2018 | Düsseldorf

Veranstalter: Umweltministerium NRW

Kommunen begegnen dem Klimawandel – Vom Konzept zur Umsetzung

Städte, Gemeinden und Kreise in NRW spielen eine Schlüsselrolle dabei, den lokalen Prozess zur Anpassung an den Klimawandel zu initiieren, zu begleiten und zu gestalten.

Dabei stehen die Kommunen vor verschiedensten Herausforderungen: Von der Analyse und Kommunikation der lokalen Klimafolgen über die passende Herangehensweise an eine konzeptionelle Grundlage bis zur Implementierung geeigneter Maßnahmen im Gemeindegebiet.

Diese und weitere Fragen möchte das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW mit Fachleuten von Kommunen und Verbänden, Wissenschaft und Planung diskutieren.

Der Fokus der Veranstaltung liegt auf den strategischen Ansätzen bei Planung und Umsetzung von Maßnahmen zur Klimaanpassung. Unterschiedliche konzeptionelle Herangehensweisen werden betrachtet und im Dialog evaluiert. Fachvorträge zu aktuellen Erkenntnissen aus der Klimaforschung, begleitet von Best-Practise Beispielen und No-Regret Maßnahmen bieten einen guten Einblick in die Thematik.

Im Rahmen der Veranstaltung zeichnet Ministerin Christina Schulze Föcking die Gewinner des European Energy Award plus aus. Die Projekte der Pilot-Kommunen werden ebenfalls vorgestellt.

Weitere Informationen: