Zum Inhalt springen

umwelt.nrw

Hauptinhalt

25.04.2018 | 10:00 Uhr | Düsseldorf, Haus der Universität

Veranstalter: Umweltministerium NRW, Natur- und Umweltschutzakademie NRW, LANUV NRW, Landeshauptstadt Düsseldorf

Tag gegen Lärm - Richtige Schulraumakustik für eine gute und gesunde Schule

Hohe Lärmpegel in Schulräumen werden von Lehrerinnen und Lehrern wie auch von Schülerinnen und Schülern als störend empfunden. So kann Lärm zu Konzentrationsproblemen und zu Beeinträchtigungen des Wohlbefindens und der Gesundheit führen. Ursache sind oft die nicht ausreichenden akustischen Eigenschaften der Schulräume, aber auch sich wandelnde Unterrichtsformen und deren akustische Auswirkungen.

Die Veranstaltung beleuchtet, welche konkreten Auswirkungen hohe Lärmpegel auf den Lernerfolg und alle direkt Betroffenen haben, wie sich ein Wandel der Unterrichtsformen auf den Geräuschpegel auswirkt, welche wirksamen Minderungsmaßnahmen realisierbar sind, welche Finanzierungsmöglichkeiten existieren und wie die Betroffenen und Verantwortlichen für diese Thematik sensibilisiert werden können.

Die Veranstaltung richtet sich an Vertreterinnen und Vertreter der Bezirksregierungen, der Schulträger sowie an Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitiker.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, der Anmeldeschluss ist der 18. April 2018.

Weitere Informationen:

Parallel zur Veranstaltung nehmen Schülerinnen und Schüler von Düsseldorfer Schulen im Umfeld des Veranstaltungsortes am Lärm-Workshop mit dem Umweltbus LUMBRICUS teil.

Zudem kann die Wanderausstellung „NRW wird leiser“ im Haus der Universität besucht werden. Die Wanderausstellung verbleibt dort vom 24.4. bis zum 4.5.2018.