Zum Inhalt springen

umwelt.nrw

Hauptinhalt

Termine und Veranstaltungen am 19.Juni 2018

18.06.2018 - 19.06.2018| Essen

Ereignisanalyse – Vorgehensweise und Methoden
Laut der Seveso-Richtlinie (Art. 14) ist es auch Aufgabe der Behörde, eine Analyse des in Industrieanlagen vorgefallenen Unfalles/Ereignisses unter technischen, organisatorischen und managementspezifischen Gesichtspunkten zu gewährleisten, um notwendige Maßnahmen zu ergreifen und Empfehlungen zur Verhütung ähnlicher Ereignisse abzugeben. Das Seminar bietet die Möglichkeit, Analysewerkzeuge kennenzulernen und anhand von Beispielen zu erproben.

18.06.2018 - 19.06.2018| Düsseldorf

Arzneimittel und Mikroschadstoffe in Gewässern Belastungen - Minderungsstrategien - Maßnahmen
In einem hochindustrialisierten Land wie NRW gelangen Schadstoffe aus vielen Quellen in das Wasser. Eine der Herausforderungen ist daher die Reduzierung des Eintrags von Mikroschadstoffen. In der gemeinsamen Veranstaltung mit dem Kompetenzzentrum Mikroschadstoffe, der DWA Landesgruppe NRW und der BWK-Umweltingenieure NRW soll über Entwicklungen und Möglichkeiten zur Verminderung und Vermeidung des Eintrags von Mikroschadstoffen diskutiert werden.

19.06.2018 | Kleve – Rindern

Soziale Dörfer – sorgende Gemeinschaften Zukunftsmodelle für ländliche Räume
Dem demografischen Wandel begegnen – vor dieser Aufgabe stehen viele ländliche Kommunen. Modelle müssen entwickelt werden, in denen Bürgerinnen und Bürger, Kirchen, soziale Einrichtungen und gesellschaftliche Akteure Hand-in-Hand arbeiten. Sorgende Gemeinschaften können Menschen vor Ort zusammenführen. Die Veranstaltung beschäftigt sich damit, wie sorgende Gemeinschaften aufgebaut werden können und welche Erfahrungen es hierzu in der Praxis gibt.