Zum Inhalt springen

umwelt.nrw

Hauptinhalt

Eco-Cockpit

Logo Eco-Cockpit der Effizienz-Agentur NRW

Neben den materiellen Ansätzen bei der Produkt- und Produktionsanalyse rückt zunehmend auch die Analyse der Klimaauswirkungen des Produktes in den Fokus. Hierfür hat sich das CO2-Bilanzierungstool Eco-Cockpit der Effizienz-Agentur NRW bewährt, das sowohl die energie- als auch die materialinduzierten CO2-Emmissionen bzw. CO2-Äquivalente erfasst.


Treibhausgasemissionen identifizieren – Klimaschutz verbessern

Das Thema CO2-Bilanzierung ist für die Wirtschaft aktueller denn je: Seit 2017 sind kapitalmarktorientierte Großunternehmen zur CSR-Berichterstattung verpflichtet. Die CO2-Bilanz fließt in diese Berichterstattung ein. Infolge dessen werden sich auch kleine und mittlere Zulieferbetriebe mit dem Thema Treibhausgasbilanzierung und -reduzierung auseinandersetzen müssen, wenn sie weiterhin zum Lieferantenkreis zählen möchten.

Eco-Cockpit ist einfach handhabbar und bietet vielfältige Auswertungsmöglichkeiten für Unternehmen. Die Ergebnisse erlauben die Bewertung der Prozess- und Produktemissionen sowie den Vergleich der Emissionen zu alltäglichen Größen – und helfen so, Hauptemittenten zu identifizieren und Verbesserungsmöglichkeiten zu erschließen. Das kostenfreie Tool orientiert sich an dem Bilanzierungsstandard des Greenhouse Gas Protocols mit dem Fokus auf die Emissionen, die im Unternehmen entstehen (cradle to gate). Datengrundlage liefern die anerkannten freien Datenbanken für CO2-Äquivalente GEMIS und ProBas.

Weitere Informationen: