Zum Inhalt springen

umwelt.nrw

Hauptinhalt

Lebensmittelsicherheit

Sicherheit und Information bei Lebensmitteln. Foto: Dmitriy Shironosov

Zum Schutz von Verbraucherinnen und Verbrauchern setzt das NRW-Verbraucherschutzministerium bei der Lebensmittelsicherheit nicht nur auf wirksame Kontrollen, sondern auch auf umfassende Information und Transparenz.


Kontrolle…

Verbraucherinnen und Verbraucher haben ein Recht auf einwandfreie Lebensmittel und Bedarfsgegenstände. Die Verantwortung hierfür liegt bei Herstellerbetrieben und Händlern dieser Produkte. Zusätzlich überprüft die amtliche Lebensmittelüberwachung die verantwortlichen Betriebe und deren Produkte systematisch, um Verbraucherinnen und Verbraucher vor gesundheitlichen Gefahren durch Lebensmittel, Tabakerzeugnisse, kosmetische Mittel und Bedarfsgegenstände, aber auch vor Irreführung und Täuschung zu schützen. So wurden in Nordrhein-Westfalen im Jahr 2014 fast 90.000 Proben von Lebensmitteln und sogenannte Bedarfsgegenständen mit Lebensmittelkontakt, das sind zum Beispiel Verpackungen oder Maschinen zur Lebensmittelherstellung, untersucht.


… und Information

Transparenz durch Information ist eine wesentliche Voraussetzung für die Stärkung des Vertrauens mündiger Konsumentinnen und Konsumenten.

Wichtig ist dabei nicht nur die umfassende Kennzeichnung der Lebensmittel selbst, sondern auch die aktive Information von Verbraucherinnen und Verbrauchern im Internet.

So können sich Interessierte in Nordrhein Westfalen auf Internet-Portalen des Landes über Warnungen vor gesundheitsschädlichen Produkten ebenso informieren, wie über die Pestizidbelastung von Obst und Gemüse oder über die Ergebnisse der Kontrollen auf gentechnische Veränderungen.

Auch bundesweit setzt sich NRW für eine Verbesserung der Verbraucherinformation ein, zum Beispiel für das Kontrollbarometer, auch bekannt als „Gastro-Ampel“: Im Rahmen eines Pilotprojekts werden bereits in Duisburg und Bielefeld die Ergebnisse der Kontrollen von Gastronomiebetrieben in einem farbigen Kontrollbarometer abgebildet, an dem Verbraucherinnen und Verbraucher  sofort erkennen können, wie die von ihnen ausgewählte Gaststätte abgeschnitten hat.


Die amtliche Lebensmittelüberwachung

Aufgabe der amtlichen Lebensmittelüberwachung ist es, Verbraucherinnen und Verbraucher vor gesundheitlichen Gefahren durch Lebensmittel, Tabakerzeugnisse, kosmetische Mittel und Bedarfsgegenstände sowie vor Irreführung und Täuschung zu schützen. Die zuständigen Behörden überprüfen die Betriebe und  deren Eigenkontrollen systematisch und risikobasiert sowie deren Produkte darauf, ob die zum Schutz der Verbraucherinnen und Verbraucher geschaffenen Rechtsvorschriften eingehalten werden.

Weiterlesen


Verbraucherwarnungen

Das Land NRW gehört bei der Verbraucherwarnung im Internet zu den Pionieren: Bereits 2008 wurde dafür eine eigene Web-Seite eingerichtet. Das Land veröffentlicht dort fortlaufend immer die aktuellsten Informationen über Erzeugnisse aus den Bereichen der Lebensmittel, kosmetischen Mittel, Bedarfsgegenstände und Futtermittel, vor denen wegen möglicher Gesundheitsrisiken gewarnt wird oder die vom Hersteller oder Vertreiber zurückgerufen worden sind.

Weiterlesen


Infodienst "Warnmeldungen"

Wir bieten Ihnen an, aktuelle Warnmeldungen, Informationen zu aktuellen Themen (Zahl des Tages, Thema des Monats) und Hinweise auf gerade veröffentlichte Pressemitteilungen des Ministeriums und seines Geschäftsbereichs gratis zu abonnieren. Melden Sie sich hier für die gewünschten Verteiler an und erhalten Sie Meldungen zu aktuellen Warnmeldungen, Veröffentlichungen und Pressemitteilungen durch unseren Email-Alert-Dienst.

Weiterlesen


Verbraucherinformationen

Nordrhein-Westfalen setzt auf Transparenz beim Verbraucherschutz:

So können sich Verbraucherinnen und Verbraucher in NRW auf verschiedenen Informationsportalen beispielsweise über Warnungen vor Gesundheitsgefährdungen durch Lebensmittel oder über die Pestizidbelastung von Obst informieren. Darüber hinaus haben sie ein umfassendes Recht auf Auskunft von den Behörden.

Weiterlesen


Die Verbraucherbeschwerde

Verbraucherinnen und Verbraucher haben einen Anspruch auf einwandfreie und gesundheitlich unbedenkliche Lebensmittel, Kosmetika und sonstige Bedarfsgegenstände wie Geschirr, Verpackungen von Lebensmitteln und Kosmetika, Bekleidung, Spielwaren und Scherzartikel, Reinigungs- und Pflegemittel. Wer also sein Bier schal gekauft hat oder seine Aufback-Brötchen beim Auspacken zuhause schimmelig vorfindet, kann seine Rechte einfordern.

Weiterlesen


Lebensmittelverpackung

Gegenstände mit Lebensmittelkontakt

Lebensmittel-Bedarfsgegenstände sind Gegenstände des täglichen Gebrauchs, die mit Lebensmitteln in Berührung kommen. Das kann während der Herstellung, dem Handel oder auch durch den Verbrauch erfolgen. Dazu gehören aber auch Maschinen, die zur gewerblichen Herstellung von Lebensmitteln genutzt werden. Um den Verbraucher zu schützen, hat der europäische Gesetzgeber hohe Anforderungen an diese Materialien gestellt.

Weiterlesen

Einkauf von Lebensmitteln/ Foto: Arne Trautmann/ Panthermedia

Gentechnik in Lebensmitteln

Weltweit werden eine Reihe gentechnisch veränderter Pflanzen kommerziell für die Lebensmittelerzeugung und für die Herstellung von Futtermitteln genutzt. Auch wenn deren Anbau in Europa kaum eine Rolle spielt, werden Rohstoffe dieser Pflanzen importiert und hier zu Lebensmitteln und Futtermitteln verarbeitet. Dies ist aber nur unter Auflagen möglich und wird durch die europäische Gesetzgebung in allen Mitgliedsstaaten einheitlich geregelt.

Weiterlesen

Präsentation des Kontrollbarometers vor dem Restaurant "Der Kleine Prinz" in Duisburg / Bild: Verbraucherschutzministerium NRW

Kontrollbarometer / Hygiene-Ampel

Verbraucherinnen und Verbraucher vertrauen im Restaurant oder der Imbissbude auf die Sauberkeit von Speisen und Getränken. Die Landesregierung will die Rechte der Verbraucherinnen und Verbraucher stärken und durch die Einführung eines neuen Transparenzsystems die Beanstandungsquoten der Lebensmittelüberwachung senken. Nach einem erfolgreichen Pilotversuch in Bielefeld und Duisburg wird das "Kontrollbarometer" für die Betriebe bald Pflicht.

Weiterlesen

Obst und Gemüse.

Pestizidreport

Die Auswertung der Ergebnisse der in Nordrhein-Westfalen durchgeführten Untersuchungen von Obst und Gemüse auf Pestizide sind jedem frei zugänglich. Im Pestizidreport wird für jede Obst- oder Gemüsesorte, eine umfassende Auswertung zur Verfügung gestellt. Diese umfasst Angaben darüber, wie viele Proben Pestizide enthalten und wie häufig Höchstmengen überschritten sind sowie einen Vergleich nach Herkunftsländern und großen Supermarktketten.

Weiterlesen

paar_mit_einkaufswagen

Kennzeichnung von Lebensmitteln

Verbraucherinnen und Verbraucher sind oft skeptisch, wenn es um Verordnungen aus Brüssel geht. Dabei haben viele Regelungen durchaus positive Effekte - insbesondere wenn es um eine europaweite Vereinheitlichung geht. Ein gutes Beispiel hierfür ist die neue EU-Kennzeichnungsverordnung für Lebensmittel.

Weiterlesen

Lebensmittelhygiene – auch im privaten Haushalt wichtig.

Lebensmittelhygiene

Diejenigen, die Lebensmittel herstellen oder in Verkehr bringen, sind für die Sicherheit der Lebensmittel und für deren hygienische Behandlung verantwortlich. Dies ist im europäischen Recht für alle Mitgliedstaaten festgelegt und kann durch nationales Lebensmittelhygienerecht und durch Leitlinien, die sich verschiedene Wirtschaftsverbände in Abstimmung mit den Überwachungsbehörden gegeben haben, ausgestaltet werden.

Weiterlesen

Einkaufswagen_m_Lebensmitteln

Lebensmittel-Monitoring

Das Lebensmittel-Monitoring ist seit 1995 ein bundesweites Messprogramm zur Prüfung von Lebensmitteln und seit 2010 auch von kosmetischen Mitteln und Bedarfsgegenständen auf deren Gehalt an gesundheitlich unerwünschten Stoffen wie Pflanzenschutzmitteln, Schwermetallen und anderen Kontaminanten. Es ist ein wichtiges Instrument des vorbeugenden gesundheitlichen Verbraucherschutzes.

Weiterlesen

Energy-Drink in Dosen.

Energy Drinks

Energy-Drings können zu ernsten gesundheitlichen Gefahren führen - nicht nur beim Sport oder beim Konsum mit Alkohol. Von der Werbung angepriesene Eigenschaften sind oft nicht erwiesen.

Weiterlesen