Page 3

neue_naturschutzpolitik

03 Was heißt Natur ... / ... und Artenvielfalt in NRW? Was heißt Natur … Wie nirgendwo sonst in Deutschland kann eine industriell und großstädtisch geprägte Szenerie so unmittelbar übergehen in eine naturnahe, manchmal sogar idyllisch wirkende Landschaft wie in Nordrhein-Westfalen. Die industriellen Zentren des Landes sind von abwechslungsreichen Naturräumen umgeben. Zu ihnen zählen der Niederrhein und die münsterländische Parklandschaft ebenso wie die waldreichen Mittelgebirgsregionen in Eifel, Sauerland und Ostwestfalen. Die landschaftliche Vielfalt reicht von den Feuchtwiesen, Heiden und Mooren des westfälischen Tieflandes bis zu den Bergwiesen, Quellbächen und naturnahen Wäldern in den Mittelgebirgen. Nordrhein-Westfalen verfügt über rund 3.000 Naturschutzgebiete, etwa 550 Gebiete des europäischen Schutzgebietssystems „Natura 2000“, einen inzwischen 10 Jahre alten Nationalpark Eifel und nicht zuletzt 14 Naturparke, die ebenfalls wichtige Naturschätze für kommende Generationen sichern. … und Artenvielfalt in NRW? Jede dieser Landschaften besitzt eine eigene, historisch gewachsene Vielfalt an Lebensräumen mit den für sie typischen Tieren und Pflanzen. In Nordrhein-Westfalen leben


neue_naturschutzpolitik
To see the actual publication please follow the link above