Zum Inhalt springen

umwelt.nrw

Hauptinhalt

Landestierschutzbeauftragte

Tierschutzbeauftragte des Landes NRW: Dr. Gerlinde von Dehn. Foto: Frank Bena

Die Landesbeauftragte verknüpft den ehrenamtlichen privaten und den staatlichen Tierschutz. Sie übernimmt eine Beratungs-, Vernetzungs- und Informationsrolle zwischen Politik, Verwaltung, Zivilgesellschaft und den für Tierschutz zuständigen Kontrollbehörden. Seit Dezember 2020 hat Dr. Gerlinde von Dehn als erste Landesbeauftragte für den Tierschutz in NRW dieses Amt inne.


Engagiert für den Tierschutz

Neben der Beratung der nordrhein-westfälischen Veterinärverwaltung in gesellschaftlich relevanten Tierschutzfragen ist die Landesbeauftragte zugleich auch Ansprechpartnerin für Verbände und -vereine sowie für Organisationen und Einrichtungen, die sich mit dem Tierschutz oder der Tierhaltung befassen. Auch beantwortet sie Bürgeranfragen zum Thema.

Die Landestierschutzbeauftragte nimmt keine amtlichen Aufgaben nach Tierschutzrecht wahr. Wenn aufgrund von Beschwerden oder anderer Ereignisse der Verdacht auf einen Verstoß gegen tierschutzrechtliche Vorschriften besteht, handeln weiterhin die zuständigen Behörden. Zu ihren weiteren Aufgaben gehört die Übernahme des Vorsitzes im Landesbeirat für Tierschutz.

Seit dem 01. Dezember 2020 ist Dr. Gerlinde von Dehn Landestierschutzbeauftragte. Sie ist eine unabhängige Anlaufstelle für Anregungen von Bürgerinnen und Bürgern und eine wichtige Ansprechpartnerin für Tierschutzverbände und –vereine sowie für Organisationen und Einrichtungen.

Weitere Informationen

 

Haben Sie Fragen an die Landestierschutzbeauftragte?

Bei Fragen oder Anregungen zum Tierschutz in Nordrhein-Westfalen können Sie sich gerne jederzeit an die Landestierschutzbeauftragte wenden: TierSchB@mulnv.nrw.de


Karteireiter mit der Aufschrift 'Verwaltung'

Wer macht was - im Tierschutz

Grundsätzlich sind für die Durchführung des Tierschutzgesetzes in Nordrhein-Westfalen die Kreise und kreisfreien Städte zuständig. Als wichtige Ausnahme ist hier aber der Bereich der Tierversuche anzusehen. Für die Genehmigungen und Anzeigen von Tierversuchen ist das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz die zuständige Behörde.

Weiterlesen


Landesbeirat Tierschutz

Der Tierschutzbeirat berät das NRW-Umweltministerium in allen Fragen rund um den Tierschutz und nicht zuletzt bei wichtigen politischen Entscheidungen. Seine Mitglieder, die – von Tierschutzverbänden über die Landwirtschaft bis zu den Tierärzten - aus allen für den Tierschutz relevanten Gruppierungen stammen, bringen dabei ein Höchstmaß an Kompetenz und externem Sachverstand in die Bewältigung anstehender Fragestellungen ein.

Weiterlesen