Zum Inhalt springen

umwelt.nrw

Der Geflügelpest erfolgreich vorbeugen. Informationen für Halterinnen und Halter

Die Geflügelpest ist eine Influenza-A-Viruserkrankung, die alle Arten von Hühnervögeln und Wassergeflügel befällt. Sie ist landläufig auch unter der Bezeichnung "Vogelgrippe" bekannt. Verursacht wird das aktuelle Seuchengeschehen durch die Ausbreitung des sehr ansteckenden Influenza-A-Virus (HPAI) vom Subtyp H5N1. Das Risiko einer weiteren Verbreitung der Tierseuche und der Infektion von Geflügel in Nordrhein-Westfalen ist derzeit hoch.

Seitenzahl/Stand: 10 Seiten, Stand: Februar 2022

Diese Publikation kann nicht über unser Online-Bestellsystem bezogen werden. Es handelt sich entweder um eine reine Online-Publikation oder sie ist als gedruckte Broschüre bereits vergriffen. Ausnahme: Einige, wenige Broschüren sind aufgrund ihrer sehr geringen Auflage nur per Email an eine bestimmte Ansprechperson im Ministerium zu bestellen. Sollte dies der Fall sein, finden Sie die entsprechende Adresse auf dieser Seite unter der Inhaltsangabe.

PDF Download