Zum Inhalt springen

umwelt.nrw

Hauptinhalt

123 Ergebnisse:
Faltblatt
"Die Zukunft der Nutztierhaltung in Nordrhein-Westfalen" - Arbeitspapier auf der Grundlage eines Berichts zur Nutztierhaltungsstrategie an den Landtag NRW von Januar 2020
Broschüre '"Die Zukunft der Nutztierhaltung in Nordrhein-Westfalen"  - Arbeitspapier auf der Grundlage eines Berichts zur Nutztierhaltungsstrategie an den Landtag NRW von Januar 2020'

Die konventionelle landwirtschaftliche Tierhaltung steht auch in NRW vor Herausforderungen. Die Nutztierhaltungsstrategie NRW zielt darauf ab, die Anforderungen an die konventionelle Landwirtschaft in Bezug auf Tierwohl, Umweltschutz, Baurecht, Ökonomie, soziale Aspekte und gesellschaftliche Akzeptanz in Einklang zu bringen. Ihr Leitbild ist eine zukunftsfähige Landwirtschaft mit einer gesellschaftlich akzeptierten und nachhaltigen Tierhaltung.

Broschüre
15 Jahre ÖKOPROFIT® in Nordrhein-Westfalen - Einblicke und Ausblicke - ein Leitfaden zum ressourceneffizienten Wirtschaften
Broschüre '15 Jahre ÖKOPROFIT® in Nordrhein-Westfalen - Einblicke und Ausblicke - ein Leitfaden zum ressourceneffizienten Wirtschaften' Seit dem Start im Jahr 2000 haben über 1.800 Unternehmen und Einrichtungen aus Nordrhein-Westfalen erfolgreich am Umweltschutzprojekt ÖKOPROFIT teilgenommen und so ihre Betriebskosten um insgesamt über 75 Millionen Euro jährlich senken können. Kommunen und Unternehmen, die sich für die Aktion interessieren, können sich in dieser Broschüre informieren. Sie erläutert ÖKOPROFIT im Detail und stellt 15 erfolgreiche Projektbeispiele vor.
Broschüre
Abfallbilanz Nordrhein-Westfalen für Siedlungsabfälle 2012
Broschüre 'Abfallbilanz Nordrhein-Westfalen für Siedlungsabfälle 2012' Die jährlichen Abfallbilanzen für Siedlungsabfälle geben einen Überblick über die Siedlungsabfallwirtschaft in Nordrhein-Westfalen und deren Entwicklung. Zu den Siedlungsabfällen zählen Haus- und Sperrmüll, Bio- und Grünabfälle sowie werthaltige Abfälle wie z. B. Papier und Verpackungen. Die Abfallbilanzen enthalten umfassende Informationen über Menge und Zusammensetzung der Siedlungsabfälle sowie über deren Entsorgungswege, insbesondere die Verwertung der getrennt erfassten Abfälle.
Broschüre
Abfallbilanz Nordrhein-Westfalen für Siedlungsabfälle 2013
Broschüre 'Abfallbilanz Nordrhein-Westfalen für Siedlungsabfälle 2013' Die jährlichen Abfallbilanzen für Siedlungsabfälle geben einen Überblick über die Siedlungsabfallwirtschaft in Nordrhein-Westfalen und deren Entwicklung. Zu den Siedlungsabfällen zählen Haus- und Sperrmüll, Bio- und Grünabfälle sowie werthaltige Abfälle wie z. B. Papier und Verpackungen. Die Abfallbilanzen enthalten umfassende Informationen über Menge und Zusammensetzung der Siedlungsabfälle sowie über deren Entsorgungswege, insbesondere die Verwertung der getrennt erfassten Abfälle.
Broschüre
Abfallbilanz Nordrhein-Westfalen für Siedlungsabfälle 2014
Broschüre 'Abfallbilanz Nordrhein-Westfalen für Siedlungsabfälle 2014' Die jährlichen Abfallbilanzen für Siedlungsabfälle geben einen Überblick über die Siedlungsabfallwirtschaft in Nordrhein-Westfalen und deren Entwicklung. Zu den Siedlungsabfällen zählen Haus- und Sperrmüll, Bio- und Grünabfälle sowie werthaltige Abfälle wie z. B. Papier und Verpackungen. Die Abfallbilanzen enthalten umfassende Informationen über Menge und Zusammensetzung der Siedlungsabfälle sowie über deren Entsorgungswege, insbesondere die Verwertung der getrennt erfassten Abfälle.
Broschüre
Abfallbilanz Nordrhein-Westfalen für Siedlungsabfälle 2015
Broschüre 'Abfallbilanz Nordrhein-Westfalen für Siedlungsabfälle 2015' Die jährlichen Abfallbilanzen für Siedlungsabfälle geben einen Überblick über die Siedlungsabfallwirtschaft in Nordrhein-Westfalen und deren Entwicklung. Zu den Siedlungsabfällen zählen Haus- und Sperrmüll, Bio- und Grünabfälle sowie werthaltige Abfälle wie z. B. Papier und Verpackungen. Die Abfallbilanzen enthalten umfassende Informationen über Menge und Zusammensetzung der Siedlungsabfälle sowie über deren Entsorgungswege, insbesondere die Verwertung der getrennt erfassten Abfälle.
Broschüre
Abfallbilanz Nordrhein-Westfalen für Siedlungsabfälle 2016
Broschüre 'Abfallbilanz Nordrhein-Westfalen für Siedlungsabfälle 2016'

Die jährlichen Abfallbilanzen für Siedlungsabfälle geben einen Überblick über die Siedlungsabfallwirtschaft in Nordrhein-Westfalen und deren Entwicklung. Zu den Siedlungsabfällen zählen Haus- und Sperrmüll, Bio- und Grünabfälle sowie werthaltige Abfälle wie z. B. Papier und Verpackungen. Die Abfallbilanzen enthalten umfassende Informationen über Menge und Zusammensetzung der Siedlungsabfälle sowie über deren Entsorgungswege, insbesondere die Verwertung der getrennt erfassten Abfälle.

Broschüre
Abfallbilanz Nordrhein-Westfalen für Siedlungsabfälle 2017
Broschüre 'Abfallbilanz Nordrhein-Westfalen für Siedlungsabfälle 2017'

Die jährlichen Abfallbilanzen für Siedlungsabfälle geben einen Überblick über die Siedlungsabfallwirtschaft in Nordrhein-Westfalen und deren Entwicklung. Zu den Siedlungsabfällen zählen Haus- und Sperrmüll, Bio- und Grünabfälle sowie werthaltige Abfälle wie z. B. Papier und Verpackungen. Die Abfallbilanzen enthalten umfassende Informationen über Menge und Zusammensetzung der Siedlungsabfälle sowie über deren Entsorgungswege, insbesondere die Verwertung der getrennt erfassten Abfälle.

Broschüre
Abfallwirtschaftsplan Nordrhein-Westfalen - Teilplan Siedlungsabfälle
Broschüre 'Abfallwirtschaftsplan Nordrhein-Westfalen - Teilplan Siedlungsabfälle' Der "Ökologische Abfallwirtschaftsplan NRW" verfolgt das Ziel einer regionalen Entsorgungsautarkie. Siedlungsabfälle, die in Nordrhein-Westfalen anfallen, sollen im Land selbst entsorgt werden - und zwar möglichst in der Nähe ihres Entstehungsortes. Damit werden die Anforderungen europäischen Rechts umgesetzt. Dabei setzt NRW vorrangig auf kommunale Zusammenarbeit, die auf freiwilliger Basis erfolgt. Broschüre per E-Mail bestellen: awp.nrw@mkulnv.nrw.de
Broschüre
Abfallwirtschaftsplan Nordrhein-Westfalen - Teilplan Sonderabfälle (gefährliche Abfälle)
Broschüre 'Abfallwirtschaftsplan Nordrhein-Westfalen - Teilplan Sonderabfälle (gefährliche Abfälle)' Die Verpflichtung zur Aufstellung von Abfallwirtschaftsplänen nach überörtlichen Kriterien ergibt sich aus dem EU-Abfallrecht. In Deutschland sind die Länder dafür zuständig. Der Teilplan "Sonderabfälle" dient der Darstellung der derzeitigen Strukturen sowie der zukünftigen Entwicklungen der Sonderabfallentsorgung in Nordrhein-Westfalen, der Überprüfung der Annahmen zur Entsorgungssicherheit und zum Kapazitätsbedarf.