Zum Inhalt springen

umwelt.nrw

Hauptinhalt

28.08.2020
Neue Kinderbroschüre informiert über Insekten und Schutz der Artenvielfalt


Kindgerechte Publikation "Zu Besuch bei Hummel und Co."  des Umweltministeriums ab sofort erhältlich

Frosch, Taube, Kauz, Regenwurm und Co. haben Gesellschaft bekommen: Auf 52 kunterbunten Comicseiten einer neuen Broschüre des Umweltministeriums heißt es nunmehr auch: "Zu Besuch bei Hummel und Co." Das Ministerium erweitert damit seine bislang vierteilige Reihe von Kinderbroschüren um eine Ausgabe zu einem hochaktuellen Thema - der herausgehobenen Bedeutung von Insekten zum Schutz unserer Artenvielfalt. Es geht um den Zustand der natürlichen Lebensräume der Insekten und um ihr Überleben.

In klaren Bildern und in kindgerechter Sprache beschreibt die neue Broschüre das Leben der Insekten für eine Zielgruppe vom älteren Kindergarten- bis ins Grundschulalter. Am Beispiel der Wildbienen und Hummeln lernen die jungen Leserinnen und Leser, wie man Insekten erkennt und beispielsweise von Spinnen unterscheidet, wo sie leben, was sie gerne fressen und was man tun kann, um Ihnen das Leben in Haus und Garten leichter zu machen. Durch die ansprechend gestaltete und liebevoll gezeichnete DIN A4-Broschüre führt die Hummel "Frau Botzelmann" interessierte Kinder immer weiter hinein in die Welt der sechsbeinigen Krabbelwesen.

Wie auch die Broschüren "Kauz und Co." über das Leben im Wald, "Wurm und Co." über das Leben im Boden, "Taube und Co." über die Natur in der Stadt und "Frosch und Co." über das Leben im und am Wasser wurde auch "Hummel und Co." durch den Verein Abenteuer Lernen e.V. aus Bonn für das Ministerium konzipiert. Der Verein hat sich auf die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen zu Umwelt- und Naturthemen spezialisiert.

Die neue Broschüre kann ab sofort einzeln oder in Gruppen- und Klassensätzen kostenfrei beim Umweltministerium bestellt werden. Sie eignet sich damit auch sehr für die (umwelt-)pädagogische Arbeit in Kindertagesstätten und Grundschulen.