Zum Inhalt springen

umwelt.nrw

Hauptinhalt

07.09.2021
Umweltministerium zieht in ein neues Dienstgebäude am Emilie-Preyer-Platz

Pressefoto Neues Dienstgebauede MULNV

Pressefoto Neues Dienstgebauede MULNV


Das nordrhein-westfälische Umweltministerium ist in ein neues Dienstgebäude gezogen. Fortan ist das Ministerium am Emilie-Preyer-Platz 1 angesiedelt, damit näher ins Stadtzentrum gerückt. Zuvor war das Ministerium in der Schwannstraße am Kennedydamm angesiedelt. Der Besitzer hatte den Mietvertrag im Jahr 2019 gekündigt und plant die Errichtung eines neuen Büro-Gebäudes. Die neue Dienstadresse des Ministeriums lautet:

Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen (MULNV)
Emilie-Preyer-Platz 1
40479 Düsseldorf
(Die Erreichbarkeit per Telefon und E-Mail bleibt unverändert.)

Der Umzug fällt zusammen mit dem Jahr des 75. Geburtstages des Ministeriums, das im August 1946 gegründet wurde. In dem neuen Dienstgebäude finden nunmehr alle rund 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Ministeriums unter einem Dach eine moderne, barrierefreie Arbeitsstätte. Zuvor waren die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf mehrere Gebäude verteilt.

Ministerin Ursula Heinen-Esser dankt dem Umzugsteam und allen am Umzug und an der Renovierung Beteiligten für die reibungslose und erfolgreiche Zusammenarbeit. Die neuen Räumlichkeiten und die gute Infrastruktur machen es möglich, Besprechungen und Veranstaltungen künftig weitgehend im eigenen Haus realisieren zu können.