Zum Inhalt springen

umwelt.nrw

Hauptinhalt

13.09.2018 | 09:00 Uhr - 16:30 Uhr | Essen

Veranstalter: Bildungszentrum für die Ver- und Entsorgungswirtschaft (BEW)

Fischdurchgängigkeit an Querbauwerken

Nach den Vorschriften der EG-WRRL müssen Fließgewässer einen guten ökologischen Zustand aufweisen. Dies bedeutet, dass grundsätzlich gewässertypspezifische, sich selbst reproduzierende Fischbestände, auch an Wanderfischen, vorhanden sein müssen.

Die Ergebnisse der Bestandsaufnahme zeigen, dass die an einem Großteil der Gewässer vorhandenen Querbauwerke die Durchgängigkeit der Gewässer, eine Hilfskomponente in der Bewertung gem. EG-WRRL, behindern.

Weitere Informationen:

- auf den Seiten des Bildungszentrums für die Ver- und Entsorgungswirtschaft