Zum Inhalt springen

umwelt.nrw

Hauptinhalt

26.10.2021 | 09:45 Uhr | Köln-Auweiler

Veranstalter: Forschungsnetzwerk NRW-Agrar, PLAIN-RR, ZeLE NRW

Die (neue) Rolle der Landwirtschaft als Partner der stadtregionalen Entwicklung

Neue Wohn- und Gewerbegebiete, Verkehrswege sowie Standorte für erneuerbare Energien beanspruchen zum Großteil bisher landwirtschaftliche genutzter Flächen. Um einen nachhaltigen Umgang mit der Ressource Land in der stadtregionalen Entwicklung zu gewährleisten, bieten die zu diskutierenden Ansätze Chancen für eine konstruktive Zusammenarbeit von Landwirtschaft und Planung.

Weitere Informationen

Verbindliche Online-Anmeldung bis zum 18.10.2021 (12 Uhr) unter dem Link: www.nrw-agrar.de/event/workshop-stadtregionaleentwicklung/

Anmeldung und Informationen:

Dr. Jörn Busenkell 
Forschungsnetzwerk NRW-Agrar;
c/o Lehr- und Forschungsschwerpunkt „Umweltverträgliche und Standortgerechte Landwirtschaft“
Meckenheimer Allee 172
53115 Bonn
Tel.: 0228/73-2285
Fax: 0228/73-1776
E-Mail: usl@uni-bonn.de
Internet: www.nrw-agrar.de

Bitte beachten Sie: Aufgrund der aktuellen Situation ist die Zahl der Teilnehmenden begrenzt. Voraussetzung für die Teilnahme ist die Einhaltung der 3 G-Regel, d.h. alle teilnehmenden Personen müssen vollständig geimpft, genesen oder getestet sein. Ein entsprechender Nachweis ist vorzuzeigen. Als getestet gilt, wer einen behördlichen Nachweis, welcher nicht älter als 48 Stunden ist (POC-Antigen-Selbst-, POC-Antigen-Schnelltest oder PCR-Test) vorweist. Weiterhin ist eine vorherige Anmeldung unbedingt erforderlich. Teilen Sie uns bitte bis spätestens zum 18. Oktober 2021 mit, ob Sie an der Veranstaltung teilnehmen werden. Sie erhalten nach Anmeldung eine Bestätigung für Ihre Teilnahme.