Zum Inhalt springen

umwelt.nrw

Hauptinhalt

Minister

Minister für Umwelt, Naturschutz und Verkehr Oliver Krischer. Foto: Land NRW/ Ralph Sondermann.

Das Ministerium für Umwelt, Naturschutz und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen wird geleitet von Herrn Minister Oliver Krischer.


Oliver Krischer

Das Ministerium für Umwelt, Naturschutz und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen wird geleitet von Herrn Minister Oliver Krischer.

Lebenslauf

Geboren am 26.07.1969 in Zülpich, Nordrhein-Westfalen, verheiratet, zwei Söhne

Werdegang

  • seit 29. Juni 2022 Minister für Umwelt, Naturschutz und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen
  • 8. Dezember 2021 – 29. Juni 2022 Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz
  • 2013 – 2021 stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Bundestagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und politischer Koordinator des Arbeitskreises 2 (Umwelt, Naturschutz, Reaktorsicherheit, Tierschutz, Klima, Energie, Nachhaltigkeit, Bau, Wohnen und Stadtentwicklung, Verkehr, Agrarpolitik und Ernährung, Tourismus, Aufbau Ost)
  • 2009 – 2013 Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft und Technologie und Sprecher für Energiewirtschaft der Bundestagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
  • 2009 Mitglied des Deutschen Bundestages
  • 2002 – 2009 Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Landtagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Nordrhein-Westfalen, u. a. zuständig für Klima, Energie, Landwirtschaft
  • 1997 – 2002 Mitarbeiter von Michaele Hustedt, MdB
  • Biologie-Studium an der RWTH Aachen (ohne Abschluss)

Engagement und Mitgliedschaften

  • Seit 1989 Mitglied der GRÜNEN

  • 1994 – 2009 Mitglied des Kreistags Düren (1997 – 2009 Vorsitzender der GRÜNEN Fraktion)

  • 2005 – 2015 Kreisvorsitzender der GRÜNEN Düren

  • Seit 2006 Mitglied des GRÜNEN Bezirksvorstand Mittelrhein

  • 2001 – 2006 Vorsitzender der Biologischen Station im Kreis Düren

  • 2002 – 2008 Vorstandsmitglied im Förderverein Nationalpark Eifel

  • 2010 – 2016 Vorsitzender Förderverein Nationalpark Eifel e.V

  • 2011 – 2013 Vorstandsmitglied Eurosolar Deutschland e.V.

  • 2011 – 2021 Mitglied im Beirat Deutsche Unternehmensinitiative Energieeffizienz – DENEFF e.V.

  • 2012 – 2017 Mitglied im Beirat der Bundesnetzagentur

  • 2012 – 2022 Rat der AGORA Energiewende

  • 2020 – 2022 Mitglied der Mitgliederversammlung und Aufsichtsrat der Heinrich-Böll-Stiftung

  • Seit März 2022 Vorsitzender des Aufsichtsrats der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena)

  • Mitglied bei BUND, NABU, Tierschutzverein Kreis Düren, AGORA Energiewende u. v. a.