Zum Inhalt springen

umwelt.nrw

Hauptinhalt

Wer macht was - Verbraucherwarnungen

Verbraucherwarnungen online. Foto: Peter Kirschner / Panthermedia.net

Das Land NRW gehört bei der Verbraucherwarnung im Internet zu den Pionieren: Bereits 2008 wurde dafür eine eigene Web-Seite eingerichtet. Das Land veröffentlicht dort fortlaufend immer die aktuellsten Informationen über Erzeugnisse aus den Bereichen der Lebensmittel, kosmetischen Mittel, Bedarfsgegenstände und Futtermittel, vor denen wegen möglicher Gesundheitsrisiken gewarnt wird oder die vom Hersteller oder Vertreiber zurückgerufen worden sind.


In Nordrhein-Westfalen und bundesweit

Auch bundesweit können sich Verbraucherinnen und Verbraucher online über Lebensmittelwarnungen in ganz Deutschland informieren. Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) hat ein Portal eingerichtet, in dem die Bundesländer Warnungen der Behörden und der Lebensmittelunternehmen veröffentlichen: Dies betrifft im Wesentlichen Warnungen vor Lebensmitteln, kosmetischen Mitteln und Bedarfsgegenständen wie zum Beispiel Kleidung, Schmuck, Spielzeug oder Geschirr, die gesundheitsgefährdend sind und sich bereits im Handel und damit unter Umständen auch schon beim Konsumenten befinden.
Aber auch vor nicht unerheblichen Täuschungen von Verbraucherinnen und Verbrauchern kann hier gewarnt werden. Zudem finden sich hier auch weitere Informationen der Behörden für die Öffentlichkeit und Rücknahme- oder Rückrufaktionen durch Lebensmittelunternehmer.


Infodienst "Warnmeldungen"

Wir bieten Ihnen an, aktuelle Warnmeldungen, Informationen zu aktuellen Themen (Zahl des Tages, Thema des Monats) und Hinweise auf gerade veröffentlichte Pressemitteilungen des Ministeriums und seines Geschäftsbereichs gratis zu abonnieren. Melden Sie sich hier für die gewünschten Verteiler an und erhalten Sie Meldungen zu aktuellen Warnmeldungen, Veröffentlichungen und Pressemitteilungen durch unseren E-Mail-Alert-Dienst.

Weiterlesen