Zum Inhalt springen

umwelt.nrw

Hauptinhalt

Presseportal

Thema des Monats April

Dicke Luft: Durch ambitionierte Umweltpolitik konnte die Feinstaub-Belastung in NRW gesenkt werden. Bei Stickoxiden hingegen gibt es weiterhin keine Entwarnung.

Mehr lesen

Thema des Monats März

Die Energiewende in NRW kommt voran: Zukunftsenergien werden ausgebaut, in Forschung investiert und schlafende Riesen geweckt.

Mehr lesen

Thema des Monats Februar

Grünes Licht für gute Betriebe: Landesregierung will neues Qualitätssiegel für Lebensmittelbetriebe wie Restaurants, Cafés oder Bäckereien in NRW

Mehr lesen

Warnmeldungen und Lageberichte

18.04.2017 – Wald, Ozon und Umweltalarm

ETBE im Rhein bei Bimmen/Lobith

In Stichproben aus dem Rhein bei Bimmen und Lobith werden seit dem 17.04.2017, 05:00 Uhr stark...

zur Meldung

27.04.2017 – Verbraucherwarnungen

Kunststoff-Eiswürfel der Firma Tedi

Grund der Warnung: Gefahr des Verschluckens

zur Meldung

Luftqualität

Aktuelle Messwerte der Luftqualität

Stündlich aktualisierten Messwerte der Luftqualität für das Land NRW von einzelnen Messstationen.

zur Übersicht

Pegelstände

Wasserstände & Niederschlagswerte

Übersicht der aktuellen Pegelstände von Gewässern sowie Niederschlagsmengen in NRW.

zur Übersicht
Zahl des Tages

155

155 in NRW lebende Käferarten gehören zu den so genannten Urwaldreliktarten. Das sind Arten, die an sehr alten Bäumen oder in langsam verrottendem Holz leben. Mit dem Projekt Xylobius schaffen wir im NRW-Staatswald die Voraussetzungen für diesen wichtigen.

zur Meldung

Aktueller Termin

03.05.2017

Die zwölf NRW-Naturparke und der Nationalpark Eifel starten in eine neue Saison. Zum Auftakt besucht Umweltminister Johannes Remmel am 3. Mai den Familienbetrieb Obsthof Brauweiler im Naturpark Rheinland. Er wird sich über die Bedeutung des Naturparks für die Region, das Naturerlebnis in der größten Obstanbauregion in NRW, das Wegeleitsystem durch den Naturpark, neue Themenwege sowie die in der Region produzierten Produkte informieren.

Aktuelle Meldung

Stickstoffdioxide bleiben Problem Nummer 1 bei der Luftbelastung

Die Belastung der Luft mit Stickstoffdioxid ist in den Städten Nordrhein-Westfalens unverändert hoch. Das zeigen die Ergebnisse der Messungen zur Luftqualität 2016, die das NRW-Umweltministerium jetzt vorgestellt hat. An 60 von 127 Messstellen wird der EU-Grenzwert für die mittlere Jahresbelastung nicht eingehalten. Besonders hoch belastet ist die Luft an stark befahrenen Straßen in Ballungsräumen. Dort wird die Einhaltung des Grenzwertes ohne weitere und einschneidende Maßnahmen auf längere Sicht nicht möglich sein. Damit bleibt Stickstoffdioxid weiterhin der kritischste Luftschadstoff in NRW. Hauptverursacher dieser hohen NO2-Belastung sind nach wie vor der Straßenverkehr und besonders die Diesel-Fahrzeuge. Beim Feinstaub gab es das dritte Jahr in Folge keine Überschreitungen der EU-Grenzwerte.

zur Meldung

Klimaschutz in NRW

Ende 2015 hat der Landtag den ersten Klimaschutzplan NRW mit 220 Maßnahmen für Klimaschutz und Klimafolgenanpassung verabschiedet. Das Maßnahmenpaket soll die Akteurinnen und Akteure bei Klimaschutz und Klimafolgenanpassung "von unten" unterstützen.

Mehr lesen

Wie der Klimawandel NRW verändert

Die Auswirkungen des Klimawandels bekommen die verschiedenen Landschaften Nordrhein-Westfalens unterschiedlich zu spüren. Die Folgen sind im Einzelnen abhängig von den individuellen, ökonomischen und naturräumlichen Rahmenbedingungen.

Mehr lesen

Verbraucherschutz 2016

Nordrhein-Westfalen hat 2016 zum ersten Mal den Vorsitz der Verbraucherschutzministerkonferenz des Bundes und der Länder (VSMK) übernommen. Die VSMK verteilt sich mit Bund-Länder-Arbeitsgruppen, Verbändegesprächen, Treffen der Amtschefs und der eigentlichen Fachministerkonferenz über das ganze Jahr.

Mehr lesen

WildesNRW

Jahrhundertealte Buchenwälder, mystische Sümpfe und Moore, ausgedehnte Seenlandschaften und wilde Bergbäche. Rund 43.000 Tiere und Pflanzenarten sind hier zu Hause. Ein Schatz direkt vor unserer Tür, der immer wieder neu entdeckt werden will. Aber eben auch ein Schatz, den es für die nächsten Generationen zu erhalten gilt.

Mehr lesen

Umweltwirtschaft: Vorsprung für NRW

NRW ist mit rund 320.000 Erwerbstätigen und 70 Milliarden Euro Umsatz bundesweit der größte Anbieter von Produkten und Dienstleistungen der Umweltwirtschaft - mit hohem Wachstumspotenzial. Das Land will die heimischen Unternehmen deshalb mit einem umfassenden Masterplan bei der Erschließung neuer Märkte unterstützen.

Mehr lesen
Umweltportal NRW

Recherchetool – Suche in allen Datenbanken

Informationen abonnieren

Unser Service für Sie

Foto: panthermedia.net/Rawpixel


Abonnieren Sie Pressemitteilungen und Warnmeldungen sowie aktuelle Informationen wie Zahl des Tages und Thema des Monats.

zur Übersicht

Social Media

Social Media

Angebote im Überblick

Foto: sdecoret/fotolia.com


Social Media-Angebote des Ministeriums, des nachgeordneten Bereiches und beauftragter Agenturen sowie Dienstleister.

zur Übersicht

Aktuelles Interview

"Wir brauchen einen europaweiten Atomausstieg"

Mediathek

Broschüre

Die Naturparke Nordrhein-Westfalens – Naturschutz · Naturerbe · Naturerleben

AKTUELLES MAGAZIN

innovation & energie – Ausgabe 4/2016. Informationsmagazin der EnergieAgentur.NRW

Umweltwirtschaft

Motor für Wachstum und Jobs

Pressefotos, Archiv und Kontakt

Zum Download

Pressefotos


Suchen Sie hier nach Fotos speziell für Presse- und Medienvertreter.

zu den Fotos

Das Presse-Team von umwelt.nrw

Ihr Draht zu uns

Anschrift 
Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen
Pressestelle
Schwannstr. 3, 40476 Düsseldorf

Ansprechpartner

Presseanfragen:
presse@mkulnv.nrw.de

Pressemeldungen umwelt.NRW

Pressearchiv und Suche


Alle Pressemitteilungen vom Jahr 2005 bis heute im Pressearchiv mit Suchfunktion.

zum Archiv

Unsere App-Vorschläge

App

Altbaumfinder

App

App in die Natur

App

Landservice-App