Zum Inhalt springen

umwelt.nrw

Hauptinhalt

Suche nach Terminen und Veranstaltungen

Termine: 20.01.2017 - 20.01.2018

Suchen:




Seite 1 von 2 12 >>

20.01.2017 - 29.01.2017, Messe Berlin, Halle 5.2 a

NRW auf der Internationalen Grünen Woche
Unter dem Motto "Gutes und Nachhaltiges aus Nordrhein-Westfalen" bieten das Landwirtschafts- und Verbraucherschutzministerium gemeinsam mit dem Landesumweltamt , dem Landesbetrieb Wald und Holz, der Landwirtschaftskammer und 17 weiteren Ausstellern ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm und eine informative Präsentation regionaler Produkte und aktueller Themen aus den Bereichen Landwirtschaft, Verbraucherschutz und Ernährung.

24.01.2017 , Duisburg

Fachtagung: Tierversuche vermeiden – Tierschutz, Wissenschaft und Behörden im Dialog
Bei der Fachveranstaltung "Tierversuche vermeiden" werden Vertreterinnen und Vertretern des Tierschutzes, der Wissenschaft und der Verwaltung gemeinsam nach Wegen suchen, wie dieses Ziel noch konsequenter erreicht werden kann. Wir laden auch Sie herzlich ein zu einem intensiven Austausch mit den anwesenden Fachleuten.

02.02.2017

Welttag der Feuchtgebiete
Der Welttag der Feuchtgebiete wird auf Beschluss der UNESCO seit 1997 jährlich am 2. Februar begangen.

02.02.2017 , Duisburg

Genehmigung und Überwachung von Sport- und Freizeitanlagen
Sport- und Freizeitanlagen stellen neben dem Verkehrs- und Anlagenlärm inzwischen eine bedeutende Quelle von Lärmbelästigungen dar. Die Veranstaltung gibt einen Überblick über die rechtlichen Grundlagen der Genehmigung und Überwachung von Freizeit- und Sportanlagen. Die technischen Möglichkeiten der Planung und Durchführung werden mit Hilfe ausgewählter Praxisbeispiele dargestellt. 

02.02.2017 , Düsseldorf

Forum Umweltwirtschaft.NRW 2017
Nordrhein-Westfalen nimmt als größter Anbieter und als Land der Markt- und Technologieführer im Bundesvergleich die Pole-Position in der Umweltwirtschaft ein. Vor diesem Hintergrund stellt Umweltminister Johannes Remmel beim Forum Umweltwirtschaft.NRW den Masterplan "Land der Umweltwirtschaft" vor.

09.02.2017 , Essen

Dezentrale Niederschlagswasserbehandlung
Das Seminar vermittelt den wasserwirtschaftlichen rechtlichen Hintergrund für den Einsatz von dezentralen Anlagen zur Niederschlagswasserbehandlung. Ein Erfahrungsaustausch zur Auswahl, Genehmigung und zum Betrieb der Anlagen stellt den Schwerpunkt dar. Aktuelle Entwicklungen in den Regelungen sowie die Ergebnisse neuer Forschungsarbeiten werden vorgestellt und diskutiert.

21.02.2017 , Essen

Untersuchungs- und Analysenstrategien zur Erarbeitung eines Ausgangszustandsberichtes (AZB)
Die Rückführungspflicht bei Anlagenstillegung gemäß §5 Abs. 4 BImSchG erfordert im Rahmen des Ausgangszustandsberichtes (AZB) eine Dokumentation des Zustandes von Boden und Grundwasser. Konkretisiert wird dieses durch die LABO Arbeitshilfe zum AZB. Die fachtechnischen Herangehensweisen zur Charakterisierung relevanter gefährlicher Stoffe werden durch Experten des LANUV NRW und der Genehmigungsbehörden dargelegt und diskutiert.

03.03.2017

Tag des Artenschutzes
Der Tag des Artenschutzes ist 1973 im Rahmen des Washingtoner Artenschutzübereinkommens CITES eingeführt worden und wird jährlich am 3. März begangen. Das Übereinkommen regelt und verbietet den Handel mit geschützten Tier- und Pflanzenarten.

15.03.2017 , Essen

Strategie-Workshop mit praktischen Übungen zur Erstellung und Umsetzung eines Klimaschutzkonzeptes
Inzwischen haben viele Kommunen ein Klimaschutzkonzept erstellt oder sind gerade mit der Erstellung beschäftigt. Unterstützung bietet den öffentlichen Stellen in NRW das Projekt "KlimaschutzKonzept NRW". Der Workshop gibt einen grundlegenden Einblick in die Erarbeitung von integrierten Klimaschutzkonzepten und befähigt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, dessen Umsetzung strategisch zu verankern.

20.03.2017 - 21.03.2017, Essen

Untersuchung von Abfällen, Bodenmaterialien und Materialien aus dem Altlastenbereich
Neben Herangehensweisen zur Beprobung von Abfällen, Boden- und Altlastenmaterialien, Schritten der parameterspezifischen Probenvorbereitung, Untersuchungsverfahren und -strategien zur Feststoffuntersuchung wird auch die Beurteilung der Untersuchungsergebnisse als Basis der Stoffbewertung behandelt. Darüber hinaus wird die Untersuchungsstrategie zur Erstellung eines Ausgangszustandsberichts für chemische Materialuntersuchungen behandelt.

Seite 1 von 2 12 >>