Zum Inhalt springen

umwelt.nrw

Hauptinhalt

Suche nach Terminen und Veranstaltungen

Termine: 17.01.2019 - 17.01.2020

Suchen:



Seite 1 von 4 1234>>

18.01.2019 - 27.01.2019, Berlin

Internationale Grüne Woche 2019

Unter dem Motto "Nordrhein-Westfalen – STADT. LAND. FLUSS" heißt das Land gemeinsam mit 24 weiteren Ausstellern aus NRW Messebesucher in Halle 5.2a der Internationen Grünen Woche in Berlin willkommen. Abwechslungsreiche Präsentationen regionaler Produkte und aktueller Themen und ein täglich wechselndes, attraktives Bühnenprogramm vermitteln einen Eindruck von der landestypischen Vielfalt an Regionen, Menschen und Produkten des größten Bundeslandes.


02.02.2019

Welttag der Feuchtgebiete
Der Welttag der Feuchtgebiete wird auf Beschluss der UNESCO seit 1997 jährlich am 2. Februar begangen.

03.02.2019 , Schleiden

Sonderführung: Wasser im Nationalpark-Zentrum Eifel

Führung mit dem Ranger durch die Erlebnisausstellung "Wildnis(t)räume". Warum brauchen Pflanzen Wasser? Welche Tiere trinken fast nie in ihrem Leben? Was lebt in den Bächen der Eifel? Und wie wirken sich die Talsperren auf die Natur aus? Rund um`s Wasser geht es bei dieser Rangerführung in der Ausstellung.


13.02.2019 , Gladbeck

Verbraucherforum 60+ "Gesund und selbstbestimmt"

Die Generation 60+ ist einkaufserfahren, doch stellen sich dem Einzelnen auf dem Gesundheitsmarkt oft Fragen. Unter Zeitdruck müssen Entscheidungen getroffen werden, z.B. über selbst zu bezahlende Gesundheitsangebote oder Bezugsquellen des Medikaments. Wer gleichberechtigt am Gesundheitsmarkt teilnehmen will, muss seine Rechte kennen. Der mündige Gesundheitskunde steht im Mittelpunkt der vom Verbraucherschutzministerium geförderten Veranstaltung.


21.02.2019 , Gronau

Verbraucherforum 60+ "Gesund und selbstbestimmt"

Die Generation 60+ ist einkaufserfahren, doch stellen sich dem Einzelnen auf dem Gesundheitsmarkt oft Fragen. Unter Zeitdruck müssen Entscheidungen getroffen werden, z.B. über selbst zu bezahlende Gesundheitsangebote oder Bezugsquellen des Medikaments. Wer gleichberechtigt am Gesundheitsmarkt teilnehmen will, muss seine Rechte kennen. Der mündige Gesundheitskunde steht im Mittelpunkt der vom Verbraucherschutzministerium geförderten Veranstaltung.


21.02.2019 , Wipperfürth-Thier

Landarzt gesucht – Medizinische Versorgung in ländlichen Räumen sichern

In ländlichen Regionen kommt es immer häufiger zu Versorgungsengpässen im Gesundheitswesen, doch der Bedarf steigt stetig. Dabei ist die medizinische Versorgung ein entscheidender Faktor für die Zukunftsfähigkeit ländlicher Räume. Um den Herausforderungen des demographischen Wandels und dem damit einhergehenden Ärztemangel entgegenzutreten, werden neue Konzepte erarbeitet und umgesetzt. Diskutieren Sie mit uns um neue Lösungsansätze!


03.03.2019

Tag des Artenschutzes
Der Tag des Artenschutzes ist 1973 im Rahmen des Washingtoner Artenschutzübereinkommens CITES eingeführt worden und wird jährlich am 3. März begangen. Das Übereinkommen regelt und verbietet den Handel mit geschützten Tier- und Pflanzenarten.

03.03.2019 , Schleiden

Sonderführung: Karneval im Nationalpark-Zentrum Eifel

Führung mit dem Ranger durch die Erlebnisausstellung "Wildnis(t)räume". Am Karnevalssonntag findet eine speziell für Familien mit Kindern bis 14 Jahre konzipierte Erkundungstour durch die "Wildnis(t)räume" statt. Im Anschluss an die Führung wird gemeinsam gebastelt.


06.03.2019 - 07.03.2019, Essen

Safety und Security in der Anlagensicherheit

Das Seminar bietet einen kompakten Überblick über die Themen Safety und Security bei der Anlagensicherheit für Chemieanlagen. Das Seminar gibt Hilfestellung sowohl für Planer und Betreiber bei der Erstellung von Sicherheitsberichten und Genehmigungsunterlagen als auch für Behörden bei der Prüfung dieser Berichte und der Durchführung von Inspektionen. Die Grundzüge der Mess- und Regelungstechnik sowie der Prozessleittechnik sollten bekannt sein.


07.03.2019 , Essen

Selbstüberwachungsverordnung Abwasser: Praktische Umsetzung in Kommunen

Mit der Selbstüberwachungsverordnung, SüwVO Abw, sind in NRW die Richtlinien für die Überprüfung öffentlicher und privater Kanalnetze festgelegt. Kommunale Kanalnetze sind davon ebenso betroffen wie private, die größer als drei Hektar sind. Kommunen unterhalten eigene Kanalnetze, an die auch Private angeschlossen sind, und müssen die Vorgaben der SüwVO Abw, Teil 1 beachten – die Umsetzung in die kommunale Praxis ist Gegenstand des Seminars.


Seite 1 von 4 1234>>