Zum Inhalt springen

umwelt.nrw

Hauptinhalt

Suche nach Terminen und Veranstaltungen

Termine: 20.10.2019 - 20.10.2020

Suchen:



Seite 1 von 3 123>>

23.10.2019 , Schleiden

Sonderführung: Ferienspaß im Nationalpark-Zentrum Eifel

Stundenlang jede Menge Spiel und Spaß: Wildnisfreunde zwischen 8 und 14 Jahren und deren Begleitung können spielerisch und kreativ in den "Wildnis(t)räumen" und auf unserer Erlebniswiese entdecken, wie wichtig Wald und Wasser für die Wildnis sind.


25.10.2019 , Bad Sassendorf

Ideen für Feld und Teller - Innovationen in der Land- und Ernährungswirtschaft

Der Innovationsdruck auf die Land- und Ernährungswirtschaft ist erheblich gestiegen. Um konstruktive Lösungen für Klimawandel, Tierwohl, Umweltwirkungen und Digitalisierung zu finden, fördert das Land durch den Baustein „Europäische Innovationspartnerschaften – Landwirtschaftliche Produktivität und Nachhaltigkeit“ innovative Praxisprojekte. Die Veranstaltung richtet sich an alle, die sich für neue Ideen nachhaltiger Landwirtschaft interessieren.


28.10.2019 - 29.10.2019, Essen

Workshop: Umweltalarm-Richtlinie

m Workshop erläutern Experten die Umsetzung der Umweltalarm-Richtlinie im Bereich Immissionsschutz sowie bei Gewässer- und Bodenverunreinigungen. Im Vordergrund steht die Zusammenarbeit unterschiedlicher Akteure im Schadens- und Gefahrenfall. In einem Planspiel werden in Gruppenarbeiten anhand von Praxisbeispielen selbständig Lösungen erarbeitet. Es gibt ausreichend Gelegenheit, eigene Erfahrungen mit Schadens- und Gefahrenfällen einzubringen.


29.10.2019 , Düsseldorf

Fortbildung Fleischhygiene

Die Veranstaltung richtet sich an in der Fleischhygiene/Überwachung tätige Personen (Amtliche Tierärzte, Amtliche Fachassistenten).


03.11.2019 , Schleiden

Sonderführung: Klimawandel im Nationalpark-Zentrum Eifel – Kuckuck, Admiral, Groppe & Co.

Warum hat der Kuckuck plötzlich ein Terminproblem? Wird der Admiral zum Stubenhocker und wenn ja, tut es ihm gut? Der Baummarder – oder: was tun wenn die Verwandtschaft klopft? Gibt es Gewinner und Verlierer des Klimawandels im Nationalpark Eifel? Antworten zu den Fragen eines aktuellen Themas gibt diese Sonderführung.


05.11.2019 - 06.11.2019, Essen

Bauleitplanung und planungsrechtliche Beurteilung von Vorhaben unter dem Gesichtspunkt des vorbeugenden Umweltschutzes

Der Workshop dient der Vertiefung der fachlichen und rechtlichen Grundlagen des Umweltschutzes unter Berücksichtigung des Planungs- und des Bauplanungsrechtes. Wann und unter welchen Voraussetzungen ist ein Vorhaben zulässig? Können Konfliktsituationen bereits bei der Planung oder erst bei der Genehmigung und Überwachung reduziert oder gar verhindert werden? Wie werden Umweltschutzbelange mit verschiedenen Zielsetzungen untereinander abgewogen?


06.11.2019 , Köln

Verbraucherschutz digital: Faire Spielregeln für Künstliche Intelligenz

Verbraucherschutzministerin Ursula Heinen-Esser lädt zum verbraucherpolitischen Dialog ein, um die Digitalisierung und das innovative Einsatzfeld der Künstlichen Intelligenz nicht nur als technische Herausforderung, sondern auch unter den Blickwinkeln der Datenhoheit, Datenethik und der verbraucherschützenden Gestaltungsmöglichkeiten zu diskutieren.


11.11.2019 , Düsseldorf

Wald im Klimastress

Wälder erbringen vielfältige Leistungen für die Gesellschaft. Hierzu gehört vor allem auch der Beitrag zum Klimaschutz. Die aktuellen Waldschäden und die Veränderungen im Klimawandel sind eine große Herausforderung für die Waldbewirtschaftung. Es gilt den Wald als wertvolles Gut auch für zukünftige Generationen zu erhalten. Wir werden die Situation und die Handlungsansätze mit Waldbesitzern, Fachleuten und gesellschaftlichen Akteuren diskutieren.


20.11.2019 , Düsseldorf

Klimawandel in Nordrhein-Westfalen – Vorsorge durch Anpassung

Lange Trockenphasen und Hitzewellen mit extremen Temperaturen von über 40 Grad Celsius haben zu einer verstärkten Wahrnehmung der Folgen des Klimawandels geführt. Neben der Eindämmung des Klimawandels ist die Anpassung an seine Folgen zentrales Element der Daseinsvorsorge. Experten verschiedener Fachdisziplinen werden die Folgen des Klimawandels analysieren und mögliche Maßnahmen vorstellen, mit denen wir extremen Wetterereignissen in der Praxis begegnen können.


20.11.2019 , Düsseldorf

Wertschätzen statt wegwerfen – miteinander und voneinander lernen

Anlässlich der Europäischen Woche der Abfallvermeidung rückt die Fachveranstaltung „Wertschätzen statt wegwerfen – miteinander und voneinander lernen“ Aspekte des nachhaltigen Umgangs mit Ressourcen in den Mittelpunkt. Vorgestellt werden zahlreiche Projekte und Initiativen, die praxisnahe Lernangebote für verschiedene Altersklassen zu den Themenbereichen Abfallvermeidung und Wiederverwendung anbieten.


Seite 1 von 3 123>>