Zum Inhalt springen

umwelt.nrw

Hauptinhalt

Aktuelle Meldungen

Aktuelle Meldungen. Foto: Michael Schade / panthermedia.net

Hier finden Sie die Pressemitteilungen des NRW-Umweltministeriums aus den vergangenen sechs Monaten - geordnet nach dem Zeitpunkt der Veröffentlichung und mit einer komfortablen Stichwortsuche.



16.04.2021 - Spargelsaison 2021 in Nordrhein-Westfalen startet virtuell

Nordrhein-Westfalen liegt beim Spargelanbau mit einer Anbaufläche von rund 4200 Hektar bundesweit auf dem zweiten Platz. Darauf hat Landwirtschaftsministerin Ursula Heinen-Esser bei der virtuellen Eröffnung der nordrhein-westfälischen Spargelsaison 2021 hingewiesen.

Mehr...

16.04.2021 - Wald, Wetter und Klimawandel: Waldbrandgefahr im Frühling - Lichtblicke bei Borkenkäferbefall

Trotz des aktuell feuchten und kalten Wetter gibt es keine Entwarnung für den Wald: Da die Laubbäume noch kein dichtes Blätterdach tragen, kann die Sonne ungehindert die am Boden liegenden Äste, Gräser und Pflanzenteile austrocknen. Schon nach kurzer Zeit kann dies lokal zu einer hohen Waldbrandgefahr führen.

Mehr...

15.04.2021 - Nordrhein-Westfalen startet neue Klima-Initiative zur Hausbegrünung

Mit einem neuen "Gründachkataster" des Landesumweltamtes will die Landesregierung der Dachbegrünung in Nordrhein-Westfalen einen zusätzlichen Schub verleihen. Zeitgleich startet die neue Informationskampagne "Mehr Grün am Haus" der Verbraucherzentrale NRW zur Begrünung privater Grundstücke und Gebäude.

Mehr...

13.04.2021 - Mobilfunkversorgung im ländlichen Raum ausbauen

In zwei Modellprojekten im Münsterland fördert das Landwirtschaftsministerium den Ausbau der Mobilfunkversorgung im ländlichen Raum. Im Rahmen der Veranstaltung "Gut vernetzt?! Mobilfunkversorgung in ländlichen Räumen" sagte Staatssekretär Dr. Heinrich Bottermann: "Digitalisierung macht den ländlichen Raum zukunftsfähig."

Mehr...

12.04.2021 - Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung: Nordrhein-Westfalen schreibt Bodenschutzpreis aus

Das Umweltministerium des Landes Nordrhein-Westfalen und der AAV - Verband für Flächenrecycling und Altlastensanierung loben im Rahmen der "Allianz für die Fläche" in diesem Jahr zum fünften Mal den mit 10.000 Euro dotierten Bodenschutzpreis Nordrhein-Westfalen aus. Der Bodenschutzpreis soll das Flächenrecycling sowie das öffentliche Bewusstsein für den Schutz des Bodens unterstützen und stärken.

Mehr...

11.04.2021 - Virtuelles BNE-Festival: Zwei Tage rund um Nachhaltigkeit und Bildung

Wer nach Ideen und Möglichkeiten sucht, wie sich Nachhaltigkeitsthemen vermitteln lassen, sollte sich den 16. und 17. April 2021 vormerken. Dann findet das virtuelle "BNE-Festival Nordrhein-Westfalen" statt. Im Rahmen des Festivals bieten rund 40 Akteure zahlreiche Workshops, Vorträge und Aktionen rund um Nachhaltigkeit und Bildung an.

Mehr...

08.04.2021 - Wettbewerb startet: Drei neue Öko-Modellregionen für NRW

Mit drei neuen Öko-Modellregionen will das Land den Anteil des Ökolandbaus weiter steigern und Anreize zur Umstellung von landwirtschaftlichen Betrieben und Unternehmen der Verarbeitung und des Handels setzen. Kreise in NRW und Zusammenschlüsse von Kreisen mit benachbarten kreisfreien Städten oder weiteren kommunalen Partnern können ihre Bewerbung ab sofort und bis zum 14. Juni 2021 beim Ministerium einreichen.

Mehr...

30.03.2021 - Die Tierschutzbeauftragte teilt mit: Illegaler Tierhandel - Hunde nicht im Internet kaufen

Für viele Verbraucherinnen und Verbraucher ist es zur Selbstverständlichkeit geworden, im Internet einzukaufen - der Online-Handel boomt. Auch nach ihrem neuen vierbeinigen Familienmitglied suchen künftige Hundehalterinnen und -halter im Web. Dr. Gerlinde von Dehn, Tierschutzbeauftragte des Landes Nordrhein-Westfalen, warnt: "Kleinanzeigen-Portale im Internet sind gerade für den illegalen Tierhandel wichtige Umschlagplätze."

Mehr...

29.03.2021 - Geflügelpest: Aufstallungspflichten ausgeweitet

Über einen Geflügelhandel in Ostwestfalen wurden in Nordrhein-Westfalen zwei weitere Geflügelpest-Ausbrüche im Kreis Warendorf und im Märkischen Kreis vom Friedrich-Löffler-Institut offiziell bestätigt. Damit wurde in acht Fällen in Nordrhein-Westfalen das hoch ansteckende Geflügelpestvirus H5N8 nachgewiesen. Insgesamt wurden in Nordrhein-Westfalen bisher fast 200.000 Tiere im Rahmen der Seuchenbekämpfung getötet.

Mehr...

26.03.2021 - Bundesrat: Einschlag von gesunden Fichten soll beschränkt werden

Der Bundesrat hat auf Antrag  Nordrhein-Westfalens beschlossen, den Einschlag von gesunden Fichten zu beschränken. Auf Basis des sogenannten Forstschäden-Ausgleichsgesetzes  ist der Einschlag von gesunden Fichten von Oktober 2020 bis September 2021 auf 85 % des mehrjährigen Mittels beschränkt. Die Verordnung ist ein weiterer Beitrag zur Unterstützung der Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer bei der Bewältigung der Waldschäden.

Mehr...

26.03.2021 - Einigung der Agrarministerkonferenz zur Agrarpolitik

Die Bundesländer haben sich über die Umsetzung der Europäischen Agrarpolitik in Deutschland geeinigt.  Der Kompromiss schafft für die landwirtschaftlichen Betriebe Planungssicherheit bis 2027 und stärkt den Klima- und Umweltschutz in der Landwirtschaft ohne die Einkommenssicherung aus dem Blick zu verlieren.

Mehr...

25.03.2021 - Rheinland Raffinerie: Shell veröffentlicht Sanierungsplan

Als Schritt in die richtige Richtung begrüßt das Umweltministerium Nordrhein-Westfalen die aktualisierten Sanierungsplanung der Shell Rheinland Raffinerie. Diese muss jetzt von der Bezirksregierung näher geprüft und in einer Ordnungsverfügung rechtssicher verankert werden. Ziel muss es sein, weitere Leckagen schon im Ansatz zu verhindern.

Mehr...

22.03.2021 - Gemeinsam für sauberes Trinkwasser - NRW stärkt Kooperationsmodell

Am heutigen Weltwassertag haben das Umweltministerium NRW, die Landwirtschaftskammer und zahlreiche Verbände aus Landwirtschaft, Gartenbau und Wasserversorgung ein neues 12-Punkte-Programm für einen weiteren Ausbau der gemeinsamen Schutzkooperationen für das Trinkwasser unterzeichnet. "Das Kooperationsmodell hat sich zu einer wichtigen und wertvollen Säule im Trinkwasserschutz entwickelt", so Ministerin Ursula Heinen-Esser.

Mehr...

19.03.2021 - Weltwassertag am 22. März: Wasser schützen und wertschätzen

Die Vereinten Nationen haben den Weltwassertag 2021 unter das Motto "Wert des Wassers" gestellt. Dazu hat das Umweltministerium eine neue Broschüre rund um die "(Unter)Wasserwelten" in NRW veröffentlicht. Sie bietet spannende Fakten rund um die Bäche, Flüsse und Seen in unserem Bundesland - etwa zur Wanderung der Aale bis in die ferne Sargassosee oder dem Balztanz des Bitterlings.

Mehr...

18.03.2021 - Behörden schließen vorsorglich Schlachtbetrieb im Kreis Unna

Nach Abstimmungen mit dem Landwirtschafts- und Verbraucherschutzministerium sowie dem Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (LANUV) hat der Kreis Unna am Donnerstagabend die Schlachtungen in einem kleinen Schlachtbetrieb im Kreis untersagt. Vorausgegangen waren am Donnerstagvormittag Hinweise einer Tierrechtsorganisation über den begründeten Verdacht des illegalen Schächtens (betäubungsloses Schlachten) von Rindern und Schafen

Mehr...

Archiv

Hier finden Sie alle Pressemitteilungen des NRW-Umweltministeriums vom Jahr 2005 bis heute in unserem Pressearchiv.

Weiterlesen