Zum Inhalt springen

umwelt.nrw

Hauptinhalt

Aktuelle Meldungen

Aktuelle Meldungen. Foto: Michael Schade / panthermedia.net

Hier finden Sie die Pressemitteilungen des NRW-Umweltministeriums aus den vergangenen sechs Monaten - geordnet nach dem Zeitpunkt der Veröffentlichung und mit einer komfortablen Stichwortsuche.



15.02.2018 - Landesregierung ist ein verlässlicher Partner der Ökolandwirtschaft

Landwirtschaftsministerin Schulze Föcking hat heute die Messe BIOFACH in Nürnberg besucht und der Ökolandwirtschaft ihre Unterstützung zugesagt. Ziel sei es, dem Ökolandbau Planungssicherheit zu geben, ihn konsequent weiter zu entwickeln und die regionale Wertschöpfung zu stärken. Nordrhein-Westfalen stellt auf der BIOFACH den größten Firmengemeinschaftsstand aller Bundesländer. Rund 42 Unternehmen präsentieren hier ihre hochwertigen Produkte.

Mehr...

14.02.2018 - Kristina Ankerhold ist neue Leiterin des NRW-Landgestüts

Kristina Ankerhold heißt die neue Leiterin des Nordrhein-Westfälischen Landgestüts in Warendorf. Landwirtschaftsministerin Christina Schulze Föcking empfing die 41-jährige Juristin zu einem Antrittsbesuch in Düsseldorf. Die neue Gestütsleiterin, die in den zurückliegenden Jahren in der NRW-Finanzverwaltung tätig war, ist ausgebildete Pferdewirtin und aktive Dressurreiterin.

Mehr...

08.02.2018 - Insektensterben: Umweltministerin Schulze Föcking besucht Entomologischen Verein Krefeld

NRW-Umweltministerin Schulze Föcking will den Ursachen des Insektensterbens auf den Grund gehen. Bei einem Besuch des Entomologischen Vereins Krefeld informierte sie sich über dessen Arbeit. Der Verein hatte bei Langzeitstudien Rückgänge um bis zu 75 Prozent bei Fluginsekten festgestellt. Das NRW-Umweltministerium hat daraufhin ein flächendeckendes Monitoring beauftragt und ist das erste Bundesland, das die Rückgänge in der Fläche untersucht.

Mehr...

06.02.2018 - Energiemesse E-world in Essen eröffnet

Verbraucherschutzministerin Christina Schulze Föcking hat gemeinsam mit Wirtschafts- und Digitalminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart in Essen die Energiemesse E-world eröffnet. Die Ministerin betonte die Schlüsselrolle der Verbraucherinnen und Verbraucher für den Erfolg des digitalen Energiezeitalters und unterstrich die Chancen innovativer Lösungen im Energiemarkt.

Mehr...

05.02.2018 - Umweltministerium veröffentlicht neue Lärmkarten für Nordrhein-Westfalen

Hohe Lärmbelastungen sind ein ernst zu nehmendes Gesundheitsproblem, ca. eine Million Menschen in Nordrhein-Westfalen sind davon anhaltend betroffen. Die Veröffentlichung neuer Lärmkarten für Nordrhein-Westfalen durch das Umweltministerium bildet eine wichtige Grundlage für die Erarbeitung und Umsetzung von Maßnahmen zur Lärmminderung.

Mehr...

01.02.2018 - Land fördert Innovationen aus Energie- und Umweltwirtschaft mit zusätzlich 14 Millionen Euro

Nordrhein-Westfalen ist Energie- und Umweltwirtschaftsland Nummer Eins. Damit dies so bleibt, unterstützt die Landesregierung besonders kleine und mittlere Unternehmen bei der Entwicklung innovativer Projekte und der Umsetzung von Potenzialen in der Energie- und Umweltwirtschaft. Für den "Leitmarktwettbewerb EnergieUmweltwirtschaft.NRW" stehen insgesamt mindestens 40 Millionen Euro aus dem EU-Fonds für regionale Entwicklung zur Verfügung. 

Mehr...

01.02.2018 - Umweltministerium legt erste Auswertung zur Luftqualität 2017 vor

Das Umweltministerium hat eine erste Auswertung zur Stickstoffdioxidbelastung 2017 veröffentlicht. Ausgewertet wurden die Jahresmittelwerte von 57 Standorten in Nordrhein-Westfalen, an denen die Luftschadstoffbelastung mit Stickstoffdioxid mit Hilfe von automatischen Messverfahren (Messcontainer) erfasst wird. Diese Werte zeigen insgesamt einen abnehmenden Trend der Belastungen.

Mehr...

31.01.2018 - Sturm "Friederike": Staatssekretär Dr. Bottermann bereist Wälder im Hauptschadensgebiet

Sturm "Friederike" hat in den Wäldern in NRW für massive Schäden gesorgt. Staatssekretär Dr. Heinrich Bottermann betonte bei einer Vor-Ort-Begehung rund um Brakel, das systematische Aufarbeiten des Sturmholzes habe jetzt oberste Priorität. Schätzungsweise ein Drittel der Sturmschäden war in den Kreisen Höxter und Paderborn angefallen.

Mehr...

31.01.2018 - Umweltministerin Christina Schulze Föcking plant praxisgerechtes Jagdrecht

Umweltministerin Christina Schulze Föcking hat zum Auftakt der Fachmesse Jagd & Hund in Dortmund bekräftigt, zeitnah einen Entwurf für eine Novelle des Landesjagdgesetzes auf den Weg zu bringen. Damit ist ein wichtiger Schritt hin zu einem nachhaltigen und praxisgerechten Jagdrecht in Nordrhein-Westfalen getan.

Mehr...

28.01.2018 - Wettbewerb "Meister.Werk.NRW 2018" für das Lebensmittelhandwerk startet

Verbraucherschutzministerin Christina Schulze Föcking hat den Wettbewerb "Meister.Werk.NRW 2018" gestartet. Mit dem Ehrenpreis würdigt das Land Nordrhein-Westfalen die umfassenden Leistungen von Betrieben des Lebensmittelhandwerks, nicht nur bei der Herstellung ihrer Produkte, sondern auch für die Gesellschaft. Bäckereien, Konditoreien, Fleischereien und Brauereien können sich bis zum 28. Februar 2018 bewerben.

Mehr...

25.01.2018 - Ressourceneffiziente Produkte: Gewinner des Effizienz-Preises NRW 2017 ausgezeichnet

Zwei Unternehmen aus Münster und Krefeld sind in Essen mit dem Effizienz-Preis NRW 2017 ausgezeichnet worden. Mit dem alle zwei Jahre verliehenen, mit insgesamt 20.000 Euro dotierten Preis werden innovative Produkte und Dienstleistungen von mittelständischen Unternehmen aus NRW gewürdigt. Erstmals wurde auch der "Nachwuchspreis MehrWert NRW" der Verbraucherzentrale NRW für ressourcenschonende Verbraucherprodukte vergeben.

Mehr...

25.01.2018 - Massiver Schaden durch Sturm "Friederike" in NRW-Wäldern

NRW-Umweltministerin Christina Schulze Föcking hat eine erste Waldschadensbilanz der Folgen des Sturms "Friederike" für Nordrhein-Westfalen gezogen. Nach einer vorläufigen qualifizierten Gesamtschätzung der Regionalforstämter liegen die Windwurfschäden im Wald bei einer Gesamthöhe von rund 1,4 Millionen Kubikmetern auf einer Waldfläche von etwa 5000 Hektar.

Mehr...

23.01.2018 - Internationale Pflanzenmesse in Essen: Nordrhein-Westfalen ist Gartenbauland Nummer 1 in Deutschland

In Essen hat die 36. Internationale Pflanzenmesse ihre Tore geöffnet, die Welt-Leitmesse für den Gartenbau. Nordrhein-Westfalen ist, sowohl bei der Produktion von Pflanzen als auch bei gärtnerischen Dienstleistungen, das größte Gartenbauland in Deutschland. Der von Landwirtschaftsministerin Schulze Föcking eröffnete "Tag der Ausbildung" bietet 500 Schülerinnen und Schülern die Gelegenheit, sich über die Ausbildungsberufe der Branche zu informieren.

Mehr...

19.01.2018 - Agrar- und Verbraucherschutzministerin Schulze Föcking: "Nahrungsmittel werden teils unter Wert verkauft"

NRW präsentiert sich bei der Grünen Woche in Berlin mit einer Gemeinschaft von 20 Ausstellern und mehr als 100 Produkten. Sie demonstrieren den hohen Stellenwert der Agrar- und Ernährungswirtschaft in NRW. Zum Messe-Auftakt forderte Landwirtschaftsministerin Schulze Föcking mehr Wertschätzung für Lebensmittel und die Leistungen der Land- und Ernährungswirtschaft ein. Lebensmittelverschwendung einzudämmen sei eine primäre Gemeinschaftsaufgabe.

Mehr...

18.01.2018 - Schulterschluss der Agrarministerkonferenz zur EU-Agrarpolitik und zur Afrikanischen Schweinepest

Die Agrarpolitik der EU soll besser darauf ausgerichtet werden, ihre positiven ökonomischen, ökologischen und sozialen Wirkungen zu entfalten. Das haben die Agrarministerinnen und -minister von Bund und Ländern bei ihrer Sonderkonferenz in Berlin beschlossen. An dem Treffen nahm auch EU-Agrarkommissar Phil Hogan teil. Zudem vereinbarten Bund und Länder ein koordiniertes Vorgehen bei der Bekämpfung der Afrikanischen Schweinepest.

Mehr...

Archiv

Hier finden Sie alle Pressemitteilungen des NRW-Umweltministeriums vom Jahr 2005 bis heute in unserem Pressearchiv.

Weiterlesen