Zum Inhalt springen

umwelt.nrw

Hauptinhalt

Aktuelle Meldungen

Aktuelle Meldungen. Foto: Michael Schade / panthermedia.net

Hier finden Sie die Pressemitteilungen des NRW-Umweltministeriums aus den vergangenen sechs Monaten - geordnet nach dem Zeitpunkt der Veröffentlichung und mit einer komfortablen Stichwortsuche.



24.05.2019 - Verbraucherschutzministerkonferenz in Mainz fordert Kinderschutz-Sicherung bei Smart Toys

Kinder müssen besser vor Datenschutz-Risiken bei sogenannten Smart Toys geschützt werden. Wenn Spielsachen mit dem Internet verbunden werden können, dürfen nicht gleichzeitig auch Fotos, Sprache und Profile der Kinder automatisch online gehen. Auf Vorschlag Nordrhein-Westfalens haben die Bundesländer deshalb die Bundesregierung gebeten, sich auf EU-Ebene für eine einheitliche IT-Sicherheitszertifizierung für Smart Toys einzusetzen.

Mehr...

22.05.2019 - 22. Mai: Tag der biologischen Vielfalt

Der 22. Mai ist der "Internationale Tag der biologischen Vielfalt". Im Jahr 1992 wurde an diesem Tag das Übereinkommen über die Erhaltung der biologischen Vielfalt verabschiedet. In Nordrhein-Westfalen gefährden vor allem die intensive Flächennutzung, der Verlust von Waldfläche sowie Änderungen des Nährstoff- und Wasserhaushalts die Vielfalt der Arten. Auch der Klimawandels und die Ausbreitung gebietsfremder, invasiver Arten spielen eine Rolle.

Mehr...

20.05.2019 - Heinen-Esser: Emissionsarme Binnenschiffe leisten einen wichtigen Beitrag für den Gesundheits-, Umwelt- und Klimaschutz

Binnenschiffe sind ein klimaschonender Verkehrsträger und eine wichtige Säule für Emissionsminderungen im Verkehrsbereich, denn sie können große Mengen von Gütern transportieren und damit viele Lkw auf den Straßen ersetzen. Handlungsbedarf besteht jedoch beim Ausstoß von Feinstaub und  Stickstoffdioxid. Ziel muss es deshalb sein, bei neuen Flotten die fortschrittlichste Technik einzusetzen und vorhandene Schiffe nachzurüsten.

Mehr...

20.05.2019 - Landschaftspark Duisburg-Nord ist Vorbild für Grüne Infrastruktur in der Ruhrregion

Die Landesregierung will die Grüne Infrastruktur in der Metropolregion Ruhr ausbauen. Wie das auf ehemaligen Industriestandorten beispielhaft umgesetzt werden kann, haben sich Umweltministerin Ursula Heinen-Esser und Uli Paetzel, Vorstandsvorsitzender der Emschergenossenschaft, im Landschaftspark Duisburg-Nord angeschaut. Auf dem ehemaligen Gelände eines Eisenhüttenwerks entstand ein attraktiver Freizeitort – mit ökologischem Mehrwert.

Mehr...

19.05.2019 - Weltbienentag 20. Mai – Biene ist nicht gleich Biene

Von der Bestäubung durch Bienen und andere Insekten profitieren weltweit 75 % der wichtigsten Nutzpflanzen. Aber Biene ist nicht gleich Biene. Während bei den gezüchteten Honigbienen die Zahl der Völker in menschlicher Obhut steigt, nimmt die Zahl ihrer wildlebenden Verwandten über die Jahre deutlich ab. Laut der Roten Liste bedrohter Tierarten sind in Nordrhein-Westfalen über 50 Prozent der Wildbienen und Wespen gefährdet.

Mehr...

17.05.2019 - Bundesrat befasst sich mit Kinderlärm auf Sportplätzen und Tiertransporten in Drittländer

Nordrhein-Westfalen wirbt für eine breite Unterstützung seiner Bundesratsinitiative zur Duldung von Kinderlärm auf Sportplätzen. Dieser soll nach dem Willen der nordrhein-westfälischen Landesregierung künftig nicht mehr als "schädliche Umwelteinwirkung" eingestuft werden können. Ausgenommen von Vorgaben zur Lärmbeschränkung sind heute bereits Kindertagesstätten und Spielplätze. Künftig soll dieses Privileg auch für den Kindersport auf Sportanlagen gelten.

Mehr...

16.05.2019 - 300.000 Euro für Grüne Infrastruktur in Höxter

Das NRW-Umweltministerium fördert den Botanischen Garten der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe in Höxter mit 300.000 Euro. Die Hochschule wird damit dabei unterstützt, den Garten als Erholungs- und Lernort einer breiten Öffentlichkeit besser zugänglich zu machen. Dazu gehören Rundwege, die Einblicke in die Themengärten gewähren ebenso wie Maßnahmen für die Barrierefreiheit und eine spezielle App, die über den Pflanzenbestand informiert.

Mehr...

15.05.2019 - 19 Spezialitäten mit EU-Geo-Schutz aus NRW bieten Orientierung an der Ladentheke

Insgesamt 19 Spezialitäten aus Nordrhein-Westfalen sind regional geschützt, darunter Aachener Printen, Westfälischer Pumpernickel und Düsseldorfer Senf. In der NRW-Landesvertretung bei der EU diskutierten Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Lebensmittelbranche und Vermarktungsinitiativen über Potenziale und Hemmnisse des EU-Geo-Schutzes. Eine neue Broschüre des NRW-Verbraucherministeriums informiert.

Mehr...

14.05.2019 - Nordrhein-Westfalen setzt sich für Stopp der Tötung männlicher Eintagsküken ein

Jedes Jahr werden in Deutschland etwa 45 Millionen männliche Küken getötet. Das Bundesverwaltungsgericht entscheidet in dieser Woche über die Rechtmäßigkeit dieses Praxis, die vom Land Nordrhein-Westfalen schon 2013 untersagt worden war. Unabhängig vom Ausgang des Verfahrens ruft Landwirtschaftsministerin Ursula Heinen-Esser die Verbraucher dazu auf, dem Töten der Tiere mit ihrem Einkaufsverhalten ein Ende zu setzen – denn es gibt Alternativen.

Mehr...

10.05.2019 - Zukunftsthemen bei der Umweltministerkonferenz in Hamburg

Das wachsende gesellschaftliche Bewusstsein für Natur- und Umweltthemen war auch bei der Umweltministerkonferenz von Bund und Ländern spürbar. Beherrschendes Thema war der fortschreitende Klimawandel.

Mehr...

09.05.2019 - Bundesratsinitiative für Kinderlärm: Sport und Spaß von Kindern nicht ausbremsen

Kinderlärm auf Sportplätzen soll nach dem Willen der nordrhein-westfälischen Landesregierung nicht als "schädliche Umwelteinwirkung" eingestuft werden können. Diese Klarstellung sieht eine in dieser Woche vom Kabinett beschlossene Bundesratsinitiative vor. Mit der Initiative soll fortan auch für Sportanlagen klargestellt werden, dass Vorgaben zur Lärmbeschränkung in der Regel nicht gelten, wenn Kinder dort etwa mit dem Ball spielen.

Mehr...

08.05.2019 - Weiterer Meilenstein zum Schutz der Wanderfische

Umweltministerin Ursula Heinen-Esser und Hans Bünting, Vorstand Erneuerbare Energien der innogy SE, haben heute die Fischschutz-Pilotanlage am Wasserkraftwerk Unkelmühle an der Sieg offiziell in den Regelbetrieb übergeben. Die Anlage ist ein wichtiger Teil des Wanderfischprogramms NRW zur Verbesserung der Sieg für Fischarten, die zwischen Fluss und Meer hin- und her wandern. Hierzu zählen insbesondere Lachs und Aal.

Mehr...

07.05.2019 - Borkenkäfer: Waldschäden sind enorm – Land NRW prüft zusätzliche Hilfen

Die Schäden durch Borkenkäfer in den Wäldern von NRW sind enorm, in ihrem gesamten Ausmaß aber noch nicht abzusehen. Das Land prüft deshalb die Bereitstellung weitere Mittel für die betroffenen Waldbesitzer. Umweltministerin Heinen Esser betonte, das Land stehe an der Seite der Waldbauern und in regelmäßigem Austausch mit ihnen, welche Hilfe erforderlich sei – beispielsweise beim Abtransport, der Lagerung und Vermarktung von Schadholz.

Mehr...

06.05.2019 - Heinen-Esser: Bericht des Weltbiodiversitätsrates zum Artensterben ist ein lauter Weckruf

Das Ausmaß des Artensterbens war nach einem aktuellen Bericht des Weltbiodiversitätsrates in der Geschichte der Menschheit noch nie so groß wie heute – und es nimmt weiter zu. Nordrhein-Westfalen hat bereits umfangreiche Maßnahmen ergriffen, um die Abnahme der biologischen Vielfalt abzubremsen. Grundlage ist eine Biodiversitätsstrategie für NRW mit konkreten Schritten gegen den Verlust der Arten- und Lebensraumvielfalt auf der gesamten Landesfläche.

Mehr...

06.05.2019 - Landwirtschaftsministerium fördert Breitbandausbau in Ahaus mit 13,8 Millionen Euro

Landwirtschaftsministerin Ursula Heinen-Esser hat in Ahaus eine neue Breitbandleitung in Betrieb genommen. Die Verlegung des Leitungsnetzes wurde durch das Landwirtschaftsministerium mit einem speziell auf den ländlichen Raum ausgerichteten Förderprogramm unterstützt. Insgesamt unterstützt das Land den Ausbau der Gigabit-fähigen Netze in Ahaus mit 13,8 Millionen Euro.

Mehr...

Archiv

Hier finden Sie alle Pressemitteilungen des NRW-Umweltministeriums vom Jahr 2005 bis heute in unserem Pressearchiv.

Weiterlesen