Zum Inhalt springen

umwelt.nrw

Hauptinhalt

Aktuelle Meldungen

Aktuelle Meldungen. Foto: Michael Schade / panthermedia.net

Hier finden Sie die Pressemitteilungen des NRW-Umweltministeriums aus den vergangenen sechs Monaten - geordnet nach dem Zeitpunkt der Veröffentlichung und mit einer komfortablen Stichwortsuche.



18.10.2019 - Verbraucherschutzministerium warnt vor hohen gesundheitlichen Risiken durch Einnahme des Pulvers "Caffeine 100%-HCL"

Das nordrhein-westfälische Verbraucherschutzministerium warnt dringend vor der Einnahme eines als Nahrungsergänzungsmittel in Verkehr gebrachten Koffein-Pulvers mit dem Produktnamen "Caffeine 100%-HCL". Der in Köln ansässige Händler "New Pharma Nutrition" hat das Produkt bereits öffentlich zurückgerufen.

Mehr...

11.10.2019 - Zum Rückruf von mit Listerien belasteten Lebensmitteln und zu Listeriose-Fällen in NRW

Vor dem Hintergrund des laufenden Rückrufs von mit Listerien belasteten Lebensmitteln setzt sich das nordrhein-westfälische Verbraucherschutzministerium dafür ein, die Strukturen zur Zusammenarbeit der Behörden bei der Aufklärung überregionaler Lebensmittel-Infektionsgeschehen zu optimieren. Es spricht sich ferner grundsätzlich dafür aus, Informationen zu konkret betroffenen Lebensmitteln und auch zu den Vertriebswegen öffentlich zu machen.

Mehr...

09.10.2019 - Wolf in NRW: Herdenschutz umsetzen!

NRW fördert Herdenschutzmassnahmen zu 100%. Umweltministerin Heinen-Esser: "Damit ist NRW unter den Bundesländern führend. Zudem fördern wir Datenaufzeichnungsgeräte und bei großen Schafherden auch Herdenschutzhunde". 

Mehr...

08.10.2019 - Zum Rückruf von mit Listerien belasteten Wurstprodukten der Firma Wilke

Im Zusammenhang mit dem Vertrieb keimbelasteter Fleisch- und Wurstwaren hat das hessische Verbraucherschutzministerium am 7.10.2019 eine Liste mit Markennamen und Produktnamen des Unternehmens Wilke veröffentlicht. Darauf macht das nordrhein-westfälische Verbraucherschutzministerium aufmerksam und nimmt dies zum Anlass auch zu kontrollieren, ob die Unternehmen ihren Rückrufverpflichtungen nachkommen.

Mehr...

07.10.2019 - Entschädigung bei Flugärger: Neue App der Verbraucherzentrale NRW

Wenn kurzfristig ein Flug ausfällt, sich der Abflug verspätet oder man einen Anschlussflug verpasst, ist der Frust groß - und guter Rat gefragt. Mit der neuen "Flugärger-App" bieten das Verbraucherschutzministerium NRW und die Verbraucherzentrale NRW jetzt ein Service-Tool für Smartphone und Tablet, mit dem Reisende mögliche Entschädigungsansprüche mit ein paar Klicks einfach und kostenlos prüfen und sogar bei der Airline einfordern können.

Mehr...

05.10.2019 - 100 Jahre ANUGA – Weltleitmesse für Lebensmittel und Getränke startet in Köln

Die Weltleitmesse für Lebensmittel und Getränke ANUGA hat am Samstag in Köln ihre Türen geöffnet. Ministerpräsident Armin Laschet eröffnete die mit über 7.400 Ausstellern aus 107 Ländern international wichtigste und weltweit größte Messe der Ernährungswirtschaft, auf der sich auch zahlreiche Unternehmen aus NRW präsentieren. Besucherinnen und Besucher sind vom 5. bis 9. Oktober am NRW-Ländergemeinschaftsstand in Halle 10.2 herzlich willkommen.

Mehr...

01.10.2019 - Tierschutz in der Nutztierhaltung: Landwirtschaftsministerium stellt umfassendes Maßnahmenpaket vor

Landwirtschaftsministerin Heinen-Esser hat ein umfassendes Maßnahmenpaket vorgestellt, um den Tierschutz besonders in der Nutztierhaltung zu stärken. Zugleich soll es die Landwirtschaft bei strukturellen Veränderungen unterstützen. Zu den Eckpunkten zählen die Entwicklung einer Tiergesundheitsdatenbank, die Einsetzung eines NRW-Tierschutzbeauftragten, wirksamere Kontrollen, die Videoüberwachung in Schlachthöfen sowie klare Vorgaben für Tiertransporte.

Mehr...

30.09.2019 - Erntedankfest der Landesregierung in Vreden

Landwirtschaftsministerin Heinen-Esser nimmt den Erntedankempfang der Landesregierung in Vreden zum Anlass, an die Abhängigkeit des Menschen von der Natur und den natürlichen Ressourcen zu erinnern. Es sei nicht selbstverständlich, sich jeden Tag ausreichend und vielfältig ernähren zu können. Natur und Tieren gelte es deshalb Wertschätzung entgegenzubringen, ebenso wie den Menschen in der Land- und Ernährungswirtschaft, die damit Lebensmittel erzeugen.

Mehr...

27.09.2019 - Deutsche Agrarminister fordern Planungssicherheit für die Landwirtschaft

Die Zukunft der Land- und Forstwirtschaft in Zeiten des Klimawandels, wachsender Umwelt- und Tierschutzanforderungen und gestiegener Erwartungen der Verbraucher standen auf der Tagesordnung der Agrarministerkonferenz in Mainz. Im Mittelpunkt stand die Neugestaltung der EU-Agrarpolitik in der Förderperiode 2021 bis 2027. Ministerin Heinen-Esser setzte sich für die stärkere Förderung von Klima- und Umweltschutz in der Landwirtschaft ein.

Mehr...

26.09.2019 - Nitratbelastung: NRW für differenziertere Betrachtung des Grundwassers

Zum Schutz des Grundwassers setzt sich das Umwelt- und Landwirtschaftsministerium NRW dafür ein, die Nitrat-Belastungsschwerpunkte zu ermitteln und dort gezielt mit zusätzlichen Maßnahmen anzusetzen. Durch eine differenziertere Betrachtung soll dabei künftig beispielsweise vermieden werden, dass Landwirte in belasteten Gebieten auch dann von weitergehenden Regulierungen betroffen sind, wenn sie nachweislich eine nitratreduzierte Düngung praktiziert haben.

Mehr...

24.09.2019 - NRW untersagt Tiertransporte auf bestimmten Langstreckenrouten

Das NRW-Landwirtschaftsministerium verbietet bis auf weiteres die Abfertigung bestimmter Tiertransporte durch die russische Föderation. Dem Ministerium liegen Berichte und Informationen vor, die belegen, dass zum Beispiel auf den Routen nach Usbekistan und Kasachstan Tiere nicht tierschutzgerecht versorgt werden können. Die Kreisordnungsbehörden wurden angewiesen, Tiertransporte auf diesen Strecken vorerst nicht mehr zu genehmigen.

Mehr...

24.09.2019 - Staatssekretär Dr. Bottermann verleiht Sonderpreis „Umwelt“ an junge Forscherinnen und Forscher

Staatssekretär Dr. Heinrich Bottermann hat junge Forscherinnen und Forscher aus NRW mit dem Sonderpreis des NRW-Umweltministeriums ausgezeichnet. Mit dem Preis werden herausragende Arbeiten im Rahmen der Landeswettbewerbe „Jugend forscht“ (15-21 Jahre) und „Schüler experimentieren“ (4. Klasse bis 14 Jahre) gewürdigt, die sich mit dem verantwortungsvollen Umgang mit natürlichen Ressourcen für eine nachhaltige Gestaltung der Zukunft beschäftigen.

Mehr...

24.09.2019 - NRW-Programm der Landesregierung für die Zukunft des Waldes

Bei einer Kabinettklausur in Schmallenberg hat die Landesregierung das "Programm für die Zukunft des Waldes" beschlossen. Dieses umfasst ein Förderprogramm von 100 Millionen Euro für den Aufbau von vielfältigen und klimastabilen Wäldern sowie weitere finanzielle und fachliche Hilfen bei der Bewältigung der akuten Schadenssituation. Die Fördergelder für Ad-hoc-Hilfen wurden auf 9,2 Millionen Euro aufgestockt.

Mehr...

19.09.2019 - Fotowettbewerb "Natur und Landschaft in NRW": Gewinner stehen fest

Das Umweltministerium und die Nordrhein-Westfalen-Stiftung Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege haben die zwölf schönsten Aufnahmen aus einem Wettbewerb für Natur- und Landschaftsfotografie vorgestellt. Mit einer herbstlichen Aufnahme vom Felsenmeer Hemer geht der erste Preis an Manh Ngoc Nguyen aus Warendorf. Den zweiten Platz belegt Stefan Völkel aus Bad Berleburg. Uwe Hilsmann aus Dortmund kam auf Platz drei.

Mehr...

18.09.2019 - E-Mobilitätstag der Handwerkskammer Köln – in den kommenden Jahren die Verkehrswende schaffen

Jede Menge Fakten zu Elektrofahrzeugen für Handwerksbetriebe wurden am 17. September anlässlich des Elektro-Mobilitätstages der Handwerkskammer Köln vorgestellt. Bei ihrem Besuch der Veranstaltung lobte Umweltministerin Heinen-Esser die emissionsarmen Alternativen. Land und Bund unterstützen Handwerksbetriebe mit erheblichen Zuschüssen, um ihnen den Einstieg in die Elektromobilität und das Nachrüsten von Dieselfahrzeugen zu erleichtern.

Mehr...

Archiv

Hier finden Sie alle Pressemitteilungen des NRW-Umweltministeriums vom Jahr 2005 bis heute in unserem Pressearchiv.

Weiterlesen